1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Ölspur in Meckenheim: Motorradfahrer stürzt - Polizei sucht nach LKW-Fahrer

Polizei sucht Zeugen : Motorradfahrer stürzt wegen Ölspur auf A61 in Meckenheim

In Meckenheim ist ein 64-jähriger Motorradfahrer gestürzt. Grund dafür war eine Ölspur auf der Straße, die mutmaßlich von einem Lkw ausgegangen ist. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, hat es in Meckenheim am Mittwochvormittag einen Verkehrsunfall gegeben. Gegen 10.40 Uhr stürzte ein Motorradfahrer auf der A61 aus Richtung Köln kommend, als er an der Ausfahrt Meckenheim-Merl in Richtung Bad Godesberg auf die L158 abbog. Grund für den Sturz des 64-Jährigen war eine sich auf der Fahrbahn befindende Ölspur.

Ein Lkw-Fahrer, der sich vor dem 64-Jährigen befand, bemerkte den Sturz und half dem Gestürzten wieder auf. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht. Hinzu kam ein leichter Sachschaden am Motorrad. Erst nachdem der Lkw-Fahrer weitergefahren war, stellte man fest, dass die Ölspur an der Stelle endete, an der zuvor der Lkw gestanden hatte.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sowie nach dem Lkw-Fahrer selbst. Der Lastwagen ist weiß und besitzt ein Siegburger Kennzeichen. Der Fahrer wird als etwa 45 Jahre alter Mann beschrieben. Er soll circa 1,85 Meter groß und von normaler Statur sein. Seine Haare sind kurz und hellbraun.

Zeugen und der Fahrer selbst werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 bei der Polizei Bonn zu melden.