Personen auf den Gleisen S23-Bahnstrecke zwischen Bonn und Euskirchen war gesperrt

Update | Meckenheim · Die Bahnstrecke der S23 zwischen Bonn und Euskirchen ist am Donnerstagabend im Bereich Meckenheim kurzzeitig gesperrt worden. Grund waren Personen auf den Gleisen. Es kam zu Verspätungen.

 Eine Bahn der S23.

Eine Bahn der S23.

Foto: Axel Vogel

Auf der Voreifelbahn (S23) zwischen Bonn und Euskirchen kommt es am Donnerstagabend zu Verspätungen. Wie die Deutsche Bahn gegen 17.05 Uhr auf X, ehemals Twitter, mitteilte, war der Streckenabschnitt im Bereich Meckenheim gesperrt worden. Grund waren unbefugte Personen, die sich auf der Strecke aufhalten. Die Züge warteten zunächst an Bahnhöfen.

Die Bahn teilte um 17.18 Uhr mit, dass die Personen die Gleise verlassen hätten. In der Folge war aber weiterhin mit Verspätungen und Teilausfällen zu rechnen.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort