1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Einbrecher in Meckenheim unterwegs: Unbekannte erbeuteten einen Kleinwagen

Einbrecher in Meckenheim unterwegs : Unbekannte erbeuteten einen Kleinwagen

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag, um 1.45 Uhr, in ein Haus in Meckenheim-Merl eingebrochen und erbeuteten neben Bargeld und persönlichen Papieren einen neuwertigen Volkswagen.

Laut Polizeibericht wurde der Volkswagen des Typs UP am Mittwochabend verschlossen abgestellt. Die Täter hatten sich, auf bisher unbekannte Weise, Zutritt zum Haus verschafft. Die Hausbewohner wurden von verdächtigen Geräuschen im Haus geweckt und stellten fest, dass eine Tasche, in der sich unter anderem auch die Autoschlüssel zu dem Fahrzeug befanden, fehlte.

Als der Hausbesitzer nach dem Kleinwagen schaute, war dieser bereits weg. Die Beamten raten, wichtige Schlüssel, nicht in unmittelbarer Nähe der Haustür zu lagern, da diese Orte von den Einbrechern meist zuerst danach abgesucht werden. Wertsachen sollten so aufbewahrt werden, dass diese nicht sofort gesehen werden können.

Von den Dieben und dem Auto fehlt bislang jede Spur. Die Polizei fahndet international nach dem VW und bittet auch nach Hinweisen aus der Bevölkerung: "Wer hat am Donnerstag, zur Tatzeit oder vorher, in Meckenheim-Merl, insbesondere im Bereich der Straßen Godesberger Straße, Siebengebirgsring, Gemeindegasse und Göddertzgarten, verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?"

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.