1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Unfall in Meckenheim: Autofahrer schleudert in Leitplanke

Unfall in Meckenheim : Autofahrer schleudert in Leitplanke

Auf regennasser Fahrbahn ist am Samstagmorgen in Meckenheim ein Autofahrer von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geraten. Er wurde dabei leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Meckenheim wurde am Samstagmorgen ein 29-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Laut Polizeibericht war der Mann um kurz nach acht Uhr auf der Landstraße 261 von Meckenheim in Richtung Bonn unterwegs, als er mit seinem Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug prallte gegen eine Leitplanke.

Bei der Kollision erlitt der 29-Jährige leichte Verletzungen. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der erheblich beschädigte Wagen wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die L 261 in Fahrtrichtung Bonn bis etwa 8.40 Uhr.

(wrm)