1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

A61: Polizei bittet nach Unfall mit zwei Schwerverletzten um Hinweise

Unfall auf A61 mit zwei Schwerverletzten : Polizei bittet nach Unfallflucht bei Swisttal um Hinweise

Bei einem Unfall auf der A61 sind am Sonntag zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach einem Pkw, der die Kollision verursacht haben soll.

Nach einem Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der A61 sucht die Polizei nach einem verdächtigen Pkw. Laut Mitteilung waren am Sonntagnachmittag eine 58-jährige Frau und ein 55-jähriger Mann in einem orangefarbenen Peugeot 206 in Richtung Venlo unterwegs. Knapp vor der Anschlussstelle Miel soll der gesuchte niederländische Kombi nach seinem Überholvorgang so knapp vor dem Peugeot wieder eingeschert sein, dass der Kleinwagen ins Schleudern geriet und darauf mit einer Betonwand kollidierte.

Der mit drei oder vier Personen besetzte Pkw soll zuvor bereits am Autobahnkreuz Meckenheim mit einem aggressiven Fahrstil aufgefallen sein. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen und dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/2290 oder bei poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.