ADFC verärgert Warum Rheinbach kein Geld für den Ausbau der Radwege bekommt

Rheinbach · Laut einer Projektliste des Landes NRW soll Rheinbach rund 577.000 Euro zur Verbesserung des Radverkehrs bekommen. Das Geld ist aber noch nicht da. Und vermutlich wird auch nicht die volle Summe überwiesen. Warum ist das so?

 Fordern schleunigst Verbesserungen für den Radverkehr in Rheinbach: (v.l.) die ADFC-Mitglieder Stefanie Mutz, Georg Wilmers, Fritz Spiering und Miriam Wüscht.

Fordern schleunigst Verbesserungen für den Radverkehr in Rheinbach: (v.l.) die ADFC-Mitglieder Stefanie Mutz, Georg Wilmers, Fritz Spiering und Miriam Wüscht.

Foto: Christoph Meurer