1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Brandstiftung möglich: Auto geht am Stadtpark in Rheinbach in Flammen auf

Brandstiftung möglich : Auto geht am Stadtpark in Rheinbach in Flammen auf

Fußgänger haben am frühen Sonntagmorgen ein brennendes Auto am Stadtpark in Rheinbach entdeckt. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr ging ein Pkw am Stadtpark in Rheinbach in Flammen auf. Fußgänger entdeckten das brennende Fahrzeug nahe des Erzbischöflichen St. Joseph-Gymnasiums und verständigten die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der silberne Renault in Vollbrand. Sie konnten das Feuer schnell mit Wasser und Schaum löschen.

Um besser löschen zu können, öffneten die Feuerwehrleute den Kofferraum des brennenden Autos. Sie öffneten auch die Motorhaube, um die Batterie abklemmen zu können. Die Brandursache ist derzeit unklar. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Im Einsatz waren acht Einsatzkräfte der Feuerwehr Rheinbach und zwei Beamtinnen der Bonner Polizei. Ein Abschleppunternehmer stellte das Fahrzeug für die Polizei sicher.