1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Der Rheinbacher Büggel soll Einkaufen umweltfreundlicher machen

Nachhaltiger Einkaufen : Der Rheinbacher Büggel ersetzt die Papiertüte

500 Rheinbach Büggel aus waschbarem Fairtrade-Material für Brötchen, Brot oder Kuchen - eine Initiative der Gruppe „Rheinbach ohne Plastikmüll“ finanziert von der Raiffeisenbank Voreifel

Wer seine Brötchen oder sein Brot beim Bäcker holt, erhält diese ganz selbstverständlich in einer Papiertüte. Kaum zu Hause angekommen, hat die Papiertüte ihren Dienst schon getan und landet in der Papiertonne. Und wird damit Teil von rund 50 Tonnen an Papierverpackungen, die Rheinbacher Privathaushalte im Jahr verbrauchen. Solche Kurzlebigkeit wie bei den Papier-Brötchentüten ist unnötige Verschwendung von Ressourcen, sagten sich die Akteure der Initiative „Rheinbach ohne Plastikmüll“. Darum machten sie sich im Rahmen der europäischen Woche der Abfallvermeidung auf die Suche nach Alternativen. Petra Schulz-Dentzer und Karen Beuke fanden eine: den „Rheinbach Büggel“, eine Brötchentüte aus waschbarem Fairtrade-Material, geschmückt mit dem eingängigen Logo der Skyline der Stadt.

„Und dann fehlte uns das Geld“, erinnerten sie sich. Da sprang die Raiffeisenbank Voreifel in die Bresche. „Wir haben uns als regionale Bank die Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben“, sagte Regionalmarktleiter Marcel Richter. Für 500 „Rheinbach Büggele“ übernahm die Raiffeisenbank die Kosten von rund 1600 Euro.

Den Büggel gibt es in allen Bäckereien, in Discountern und auf dem Feierabendmarkt

In allen Bäckereien in Rheinbach und auch bei den Discountern mit frischen Backwaren werden die endlos verwendbaren Büggele vorgehalten. Am Stand der Initiative „Rheinbach ohne Plastikmüll“ auf dem Feierabendmarkt donnerstags werden sie in den nächsten Wochen gegen eine Spende verschenkt.

Die Gruppe „Rheinbach ohne Plastikmüll“ ist im Oktober 2019 entstanden aus der „Fairtrade Steuerungsgruppe". Das Ziel: den Plastikmüll in Rheinbach und Umgebung zu reduzieren. Darüber hinaus widmet sie sich der Vermeidung sinnloser Ressourcenverschwendung, eben auch bei kurzlebigen Papierverpackungen. Die Aktion „Rheinbach Büggel“ ist angemeldet als Aktion im Rahmen der europäischen Woche der Abfallvermeidung.