Früchtetee bis Matcha Diese Teesorten sind für den Sommer im Trend

Rheinbach/Brühl/Meckenheim · Auch in den heißen Sommermonaten ist eine Tasse Tee für viele Menschen ein Stück Lebensqualität. Auch ein leckerer Eistee kann mit wenigen Handgriffen gelingen - ganz ohne Massen von Zucker. Teehändler aus der Region berichten, welche Sorten sich dafür besonders gut eignen.

  Petra Gurk vom Rheinbacher Fachgeschäft "Tee und Feinkost Gurk" hat derzeit drei neue Rooibos-Teesorten im Sortiment, die sich gut für selbstgemachten Eistee eignen.

Petra Gurk vom Rheinbacher Fachgeschäft "Tee und Feinkost Gurk" hat derzeit drei neue Rooibos-Teesorten im Sortiment, die sich gut für selbstgemachten Eistee eignen.

Foto: Jan-Oliver Nickel

Gerade in kalten Wintermonaten, wenn draußen Schnee geschippt werden muss, ist eine dampfende Tasse Tee für viele Menschen ein richtiges Lebensgefühl. Doch auch im Sommer sind die vielfältigen Sorten von starkem Schwarztee bis hin zu fruchtig-milden Früchtetees weiterhin gefragt. Kein Wunder, denn mit selbstgemachten Eistees oder Cocktails auf Tee-Basis bieten sich die Getränke aus den getrockneten Blättern des Teestrauchs auch wunderbar als zuckerarme Erfrischung an. Regionale Teeladen-Inhaber berichten, welche Sorten derzeit im Trend sind und welche Rezepte unbedingt auch einmal daheim ausprobiert werden sollten.