1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Gewitter in Bonn/Rhein-Sieg: Warnung vor schweren Gewittern

Unwetter in Bonn und Region : Reul: Über 7500 Einsatzkräfte bei Unwetter in NRW

Trotz schwerer Gewitter, die am Freitagnachmittag über Bonn hinwegzogen, gab es in der Nacht auf Samstag keine größeren Sturmschäden in Bonn und der Region. Anders sah dies unter anderem in Paderborn aus. Auch am Samstag ist der Bahnverkehr in NRW noch stark beeinträchtigt. Wir halten Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden.

Eine Gewitterfront ist am Donnerstag über Deutschland gezogen und hat auch in Bonn und der Region für einzelne Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Am Freitagnachmittag sind neue Unwetter über NRW hinweg gezogen. Es kam verbreitet zu starken, zum Teil auch schweren Gewittern sowie Sturm- und Orkanböen, Starkregen mit 40 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde sowie Hagel mit einer Korngröße von fünf Zentimeter erwartet.

In unserem Liveblog berichten wir über alle Entwicklungen:

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga.de/kontakt.

(ga/mit Material von dpa)