Schule und Kitas schwer beschädigt Siegburger Schüler helfen Flerzheimer Kindern

Rheinbach-Flerzheim · Auch in der örtlichen Schule und den beiden Kitas in Rheinbach-Flerzheim hat die Flut große Schäden angerichtet. Wie sieht es dort aus? Hilfe erhielten die Kinder aus dem Rheinbacher Ortsteil nun von Altersgenossen.

 Von Normalität ist das Schulleben in Flerzheim noch weit entfernt: Uta Schöberl, kommissarische Leiterin der Katholischen Grundschule, in einem Klassenraum.

Von Normalität ist das Schulleben in Flerzheim noch weit entfernt: Uta Schöberl, kommissarische Leiterin der Katholischen Grundschule, in einem Klassenraum.

Foto: Matthias Kehrein

Wenn das Unfassbare greifbar wird: Einen tiefen Eindruck haben die Schilderungen der Hochwasserkatastrophe bei den 400 Schülern und Lehrern der Freien Christlichen Gesamtschule Siegburg hinterlassen. Das liegt vor allem an Ellen Schüller. Flerzheims Ortsvorsteherin ist Lehrerin für Hauswirtschaft, Politik sowie Erdkunde an der Schule und konnte eindringlich von ihren eigenen Erfahrungen erzählen.