Musik und Tanz in der Stadthalle Landwirte luden zum Casino-Ball

RHEINBACH · Informationsaustausch, Partnerbörse, Jobvermittlung - der Casino-Ball der Landwirte hat im Laufe der Zeit viele Funktionen erfüllt. Heute ist er vor allem ein gesellschaftliches Ereignis, das nicht nur Landwirten offen steht.

 Beim Casino-Ball in der Stadthalle: Peter-Werner Decker (von links), Hubertus Krupp, Hildegard Gerharz, Theo Brauweiler, Michael Sperling, Stefan und Birgitta Raetz und Karsten Logmann.

Beim Casino-Ball in der Stadthalle: Peter-Werner Decker (von links), Hubertus Krupp, Hildegard Gerharz, Theo Brauweiler, Michael Sperling, Stefan und Birgitta Raetz und Karsten Logmann.

Foto: Wolfgang Henry

Rund 350 Besucher kamen am Samstag in die Rheinbacher Stadthalle, um zur Musik der Band "New Barbados" in festlichem Ambiente zu tanzen. Theo Brauweiler, Vorsitzender der für die Organisation zuständigen Landwirtschaftlichen Casinogesellschaft Meckenheim und Umgebung, zeigte sich stolz, diese Tradition weiter erhalten zu können. Immerhin besteht die Gesellschaft seit 1750.

Ursprünglich für fachliche Gespräche gedacht, kam rasch die Idee auf, das Treffen zur Feier zu machen. Wie lange der Casino-Ball allerdings in dieser Form besteht, konnte Brauweiler nicht sagen. Auch wann die traditionelle Schirmchenpolonaise um Mitternacht das erste Mal durch den Saal zog, ist nicht bekannt.

Aber dass es mit den Schirmen vor einiger Zeit Probleme gab, das weiß Brauweiler noch genau: "Die ursprünglichen Schirmchen waren sehr bunt, sehr schön und aus Papier, aber es gab sie irgendwann nicht mehr." Erst nach langer Suche fand man vergleichbare Sonnenschirme in China. Die Gesellschaft kaufte gleich einen ganzen Container voll. "Und davon zehren wir noch immer." Die Damen dürfen die Schmuckstücke nach der Polonaise behalten.

Auffallend ist auch, wie jung das Publikum bei dieser altehrwürdigen Veranstaltung ist. Gut die Hälfte der Anwesenden waren Jugendliche. Für sie, aber auch für alle Junggebliebenen, gab es später im Foyer der Rheinbacher Stadthalle eine Disco.