1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Rheinbach Classics: Markt, Motoren, Mode

Rheinbach Classics : Markt, Motoren, Mode

Die Rheinbacher Innenstadt wird kommendes Wochenende zur Enklave der 50er und 60er Jahre. Trendige Evergreens wie Petticoats, Pferdeschwanz und chromblitzende PS-Schönheiten werden die Stadt zum zweiten Mal nach der Premiere von "Rheinbach Classics" im Jahr 2006 prägen. Am 14. und 15. Juli holen 500 Oldtimer und zwölf Rock'n'Roll-Bands die erwarteten 50.000 Besucher zurück in die Zeit der damaligen Jugendrevolte.

An allen Ecken und Kanten begegnet ihnen der auf Hochglanz polierte Chrom und Lack der ausladenden Oldtimer. Amerikanische V-8-Motoren röhren in Konkurrenz zu den Rock'n'Rollern. Nierentisch-Möbel, Petticoats und "Musik-Scheiben" gibt es auf dem zeitgenössischen Flohmarkt.

Rock'n'Roll, der anfangs nur heimlich in halbdunklen Tanzschuppen stattfinden durfte, tritt mit zwölf Bands auf vier Bühnen ins Rampenlicht. Der Freitagabend, 13.Juli, präsentiert ab 20 Uhr einen Klassiker der Opern-Landschaft. Giuseppe Verdis "Nabucco" stimmt open air auf die Zeitreise ein.

Nicht nur die Fahrer der PS-Veteranen, auch die Besucher sind eingeladen, sich zeitgemäß zu kleiden. Der Petticoat-Wettbewerb sucht nach der schönsten Besucherin. Alle bekommen eine Chance am Stand des General-Anzeigers an der Pützstraße. Dort warten einige Damen im Look der Fünfziger auf Interessenten für ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Es gilt, Fotos von Sehenswürdigkeiten zu erkennen und das Lösungswort auf Karten einzutragen. Am Sonntag ziehen dann die Künstler des Theaters "Chapeau Claque" jede halbe Stunde an den Strippen von Marionetten.

Die Veranstalter schließen die Innenstadt für "Rheinbach Classics" hermetisch ab. Pkws finden Platz auf 6000 ausgeschilderten Parkplätzen. Shuttle-Busse übernehmen den Transport zu den zehn Kassen. Der Eintritt beträgt zwei Euro am Samstag, vier Euro für Sonntag, oder für zwei Tage fünf Euro. Drei Euro werden sonntags als Verzehrbons vergütet.

Das offizielle Programm beginnt am Samstag um 11.15 Uhr mit der Eröffnung durch Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz und dem Start der Oldtimer-Wertungsprüfung. Am Sonntag fährt der Oldtimer-Korso ab 11 Uhr durch die Stadt.
Weitere Infos zu Ermäßigungen und zum Programm: www.rheinbach-classic.de.