1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Rheinbach: Ostern in der Evangelischen Gnadenkirche

Rheinbach : Ostern in der Evangelischen Gnadenkirche

Auf besondere Weise haben Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde in Rheinbach die Osternacht verbracht. Bereits am Karsamstag machten sich abends um 19 Uhr 34 Personen - Kinder, Jugendliche und Erwachsene - auf einen Weg durch die Osternacht.

Nach einer Abendmahlsfeier und einem Abendessen ging es zunächst zur katholischen Gemeinde. Denn vor der Sankt-Martin-Kirche wurde das Osterfeuer entzündet. Dann begab sich die Gruppe auf einen Weg durch den Stadtpark mit Kreuzwegstationen zur Gefangennahme Jesu, Verhör, Kreuzigung und Grablegung.

Zurück in der Gnadenkirche entstand im Flur ein kleiner Ostergarten, der die Passions- und Ostergeschichte vom Einzug nach Jerusalem bis zum leeren Grab erzählte. Die Jugendlichen verbrachten die Nacht in der Kirche mit Singen, Erzählen, Osterzopf backen und einem kleinen "Kirchenschläfchen" bis um 6 Uhr am Ostermorgen Gottesdienst gefeiert wurde. Alle waren sich laut Gemeinde einig: Das war eine ganz besondere Nacht."