1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

"Rheinbach Classics" 2022​: Alle Infos zu Programm, Tickets & Eintritt

Nach Corona- und Flutpause : Das erwartet die Besucher der Rheinbach Classics

Endlich wieder Musik, Motoren und Petticoats: Nach zwei Jahren Pause finden Mitte Juli die Rheinbach Classics wieder statt. In diesem Jahr gibt es unter anderem eine große Neuerung.

Endlich wieder Musik, Motoren und Petticoats. Nach den Einschränkungen durch Corona-Pandemie und Flutkatastrophe finden die Rheinbach Classics in diesem Sommer wieder statt, von Freitag, 15. Juli, bis Sonntag, 17. Juli. Einen ersten Vorgeschmack auf die Veranstaltung hat jetzt das Vorstandstrio des Vereins hinter der Veranstaltung, Lars Prior, Stephan Stöcker und Thomas Spitz, gegeben.

Los geht es am Freitagabend mit Musik, wenn auf der Bühne am Himmeroder Wall ab 19 Uhr die Queen Kings und die Toten Ärzte spielen. Eintrittskarten gibt es für 26 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Am Samstag wird dann die gesamte Rheinbacher Innenstadt voller Musik sein. Dann werden ab circa 12 Uhr Bands auf vier Bühnen für gute Laune sorgen.

Oldtimer-Rallye startet am Samstagmorgen

Oldtimer-Fans kommen ab Samstagmorgen auf ihre Kosten. Um 9 Uhr starten mehr als 100 Fahrzeuge zu einer Rallye durch die Voreifel-Region. Wer noch mitfahren möchte, sollte sich beeilen, denn die Startplätze sind begrenzt.

Am Sonntag wird die Innenstadt zum Mekka für Oldtimer-Liebhaber. Fahrzeugbesitzer, die ihr Schätzchen präsentieren möchten, müssen zeitnah ein Onlineticket buchen. Die Parkzonen sind laut Veranstalter bereits nahezu ausgebucht.

 Rheinbach Classics sind auch ein Fest für Oldtimer-Freunde.
Rheinbach Classics sind auch ein Fest für Oldtimer-Freunde. Foto: Saxler-Schmidt

Kinderprogramm am Sonntag

Für Kinder wird am Sonntag auf dem Altstadtplatz eigens eine Kidszone mit Unterhaltungsprogramm eingerichtet. Ebenfalls am Sonntag startet am Nachmittag auf der Hauptbühne am Himmeroder Wall der Petticoat-Wettbewerb. Die Miss Petticoat 2022, wird dann die Rheinbach Classics für ein Jahr als Botschafterin bei unterschiedlichen Veranstaltungen vertreten.

Neu ist die Kooperation der Rheinbach Classics mit dem Gewerbeverein. So ist am 17. Juli ein verkaufsoffener Sonntag geplant, der aus Sicht des Gewerbevereinsvorsitzenden Oliver Wolf auch rechtlich auf sicheren Füßen steht.

Kein Eintritt für die Rheinbacher Innenstadt

„Nach der Pandemie und dem Hochwasser möchten wir dem Einzelhandel und der Gastronomie die Chance geben, von diesem Wochenende zu profitieren“, teilten Wolf und Prior unisono mit. Sie sehen die Rheinbach Classics auch als Wirtschaftsförderung für die Stadt. Einen Eintritt in die Innenstadt soll es, anders als in den Vorjahren, dieses Mal nicht geben – außer bei den Konzerten auf der Hauptbühne. Der Gewerbeverein werde sich im Rahmen seiner sonst für einen verkaufsoffenen Sonntag geschalteten Werbung an den Kosten beteiligen, hieß es.

Weitere Informationen gibt es auf www.rheinbach-classics.de und www.gewerbeverein-rheinbach.de.