1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Polizei fahndet: Spielhalle in Rheinbach überfallen

Polizei fahndet : Spielhalle in Rheinbach überfallen

Nach einem Raub auf eine Spielhalle in Rheinbach in der Nacht zum Freitag ermittelt die Bonner Kriminalpolizei und fahndet nach zwei flüchtigen Tätern.

Gegen 3.45 Uhr, so der bisherigeErmittlungsstand, betraten die beiden maskierten Männer dieSpielothek in der Straße "Kleine Heeg". Sie drohten mit einerSchusswaffe und forderten von dem anwesenden Kassierer dieHerausgabe von Bargeld. Die Täter erbeuteten einen eher geringenBargeldbetrag, den sie in einen Rucksack packten und liefenanschließend zu Fuß in Richtung der Bahngleise im BereichRömerkanal davon.

Die alarmierte Bonner Polizei leitete sofort eineFahndung nach den flüchtigen Räubern ein. Die Männer wurden jedochbislang nicht gefasst.

Sie wurden wie folgt beschrieben:

  • beide1,70 bis 1,75 Meter groß
  • beide komplett schwarz gekleidet
  • ein Täterhatte einen schwarzen Rucksack bei sich

Nach der Tatortaufnahmedurch ein Team der Kriminalwache übernahm das Kriminalkommissariat32 die weiteren Ermittlungen zu dem Raub. Die Ermittler fragen: er hat in der Nacht zum Freitag im Bereich der Spielhalle in derStraße "Kleine Heeg" oder in den umliegenden Straßen verdächtigePersonen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt dasKriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.