1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Lärmschutz an der A61: Bau verzögert sich

Lärmschutz an der A61 : Bau verzögert sich

Der Bau der Lärmschutzwand an der A61 bei Miel wird sich voraussichtlich ins Jahr 2015 verschieben. Das hat der Ortsverband der CDU Miel bei einem Gespräch mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW in Euskirchen erfahren.

Derzeit lägen die Pläne beim Architekten, teilt die CDU mit. Der Landesbetrieb rechne mit einer Bearbeitungszeit von drei Monaten. Weitere vier Monate seien danach für die Ausschreibung vorgesehen.

Die Rodung der Bäume sei so geplant, dass sie spätestens zum Beginn der Vogelschutzzeit Anfang März 2015 erfolgt sei. Die erneute Verzögerung sei auf personelle Engpässe zurückzuführen. Ursprünglich war vorgesehen, die Bäume bereits 2013 zu fällen. Im vergangenen Jahr wurde der Baubeginn dann auf Herbst 2014 verschoben.