Feuer in der Nacht Feuerwehr rettet Katze bei Brand in Odendorf

Swisttal-Odendorf · In Odendorf hat es in den frühen Morgenstunden einen Zimmerbrand gegeben. Die Feuerwehr war wegen der aufwendigen Löscharbeiten mehrere Stunden im Einsatz. Für ein Haustier kamen die Retter noch rechtzeitig.

Die Feuerwehr hat in Odendorf einen Zimmerbrand gelöscht und eine Katze gerettet. (Symbolbild)

Die Feuerwehr hat in Odendorf einen Zimmerbrand gelöscht und eine Katze gerettet. (Symbolbild)

Foto: dpa/Sven Hoppe

Am Donnerstagmorgen gegen 3.50 Uhr, musste die Swisttaler Feuerwehr nach Odendorf ausrücken, um einen ausgedehnten Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus am Gotenring zu bekämpfen. „Nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte ein voll entwickelter Brand festgestellt werden. Die Flammen schlugen bereits aus dem Fenster“, erläutert Karsten Windolph, stellvertretender Sprecher der Gemeinde-Wehr.

Um den Brand zu löschen, zog die Wehrleitung insgesamt knapp 35 Einsatzkräfte zusammen. Die beiden Bewohner hatten das betroffene Haus bereits rechtzeitig verlassen, so Windolph weiter, „die Feuerwehr musste aber noch eine Katze retten“. Die Bewohner wurden vom Rettungsdienst untersucht, sind aber laut Feuerwehr unverletzt geblieben.

Die Löschmaßnahmen gestalteten sich in der Folge als aufwendig, weil die Wohnung auch nach letzten Glutnestern abgesucht werden musste. Laut Wehrsprecher Windolph war der Einsatz erst nach knapp drei Stunden beendet. Die Brandursache ist unklar, wie üblich in solchen Fällen ermittelt jetzt die Polizei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort