1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Odendorfer Heinrich-Wilkens-Haus: Ein drittes Seniorenbüro für Swisttal

Odendorfer Heinrich-Wilkens-Haus : Ein drittes Seniorenbüro für Swisttal

Das dritte Seniorenbüro in Swisttal ist jetzt im Odendorfer Heinrich-Wilkens-Haus, Orbachstraße 17, eröffnet worden. "Der Seniorenbeauftragte hat sich dafür auf den Weg gemacht, Räume zu finden und Mitstreiter zu suchen", sagte die Beigeordnete Petra Kalkbrenner bei der Eröffnung.

Im Katholischen Familienzentrum als Partner ist der Seniorenbeauftragte Gerhard Endruschater fündig geworden. Auch eine Reihe von ehrenamtlichen Mitstreitern konnte er bei der Eröffnung vorstellen: Gaby Lohmer, Karz-Jürgen von Bonin, Karl-Heinz Müller, Michael Gadow, Klaus-Dieter Quasch und Paul Wagner.

Mit dem Seniorenbüro in Heimerzheim und dem in Buschhoven kommt das Seniorenbüro Swisttal mit der Eröffnung in Odendorf seinem Ziel, dass die älteren Einwohner der Gemeinde möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung leben können, wieder ein Stück näher. Die Arbeit ist unentgeltlich und überparteilich. Dass der Bedarf für die Beratungen und Hilfen groß ist, zeigt die bisherige Bilanz in Heimerzheim und Buschhoven: mehr als 200 Besuche und telefonische Anfragen in den Büros und beim Seniorenbeauftragten sind bislang zu verzeichnen. "In fast allen Fällen konnten wir erfolgreich helfen", so der Seniorenbeauftragte Endruschat.

Die Mitarbeiter der Seniorenbüros sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie helfen bei der Lösung von Alltagsproblemen, bieten Informationen, Beratung und Hilfestellung, begleiten bei Einkaufsfahrten oder zum Arzt, vermitteln bei Bedarf Fachleute oder weisen direkt an zuständige Stellen wie Rathaus, Krankenkasse, Einrichtungen und Organisationen. Rechtsauskünfte gibt es nicht. "Oft ist wichtig, einfach nur Verständnis zu haben und zuzuhören", sagte Endruschat. Und gemeinsam finden sich schneller Lösungen als alleine. sax

Öffnungszeiten der Seniorenbüros:

  • Odendorf: Heinrich-Wilkens-Haus, Orbachstr. 17, donnerstags von 14 bis16 Uhr, Tel. 0 22 55/95 94 04.
  • Buschhoven: In der Raiffeisenbank, Toniusplatz 1, mittwochs von 14 bis 16 Uhr, Tel. 0 22 26/90 37 393.
  • Heimerzheim: Im Bürgerbüro Kirchstraße 22, montags von 14 bis 16 Uhr, Tel. 0 22 54/84 71 26.
  • Außerhalb dieser Zeiten ist der Seniorenbeauftragte Gerhard Endruschat unter Tel. 0 22 54/600 999 erreichbar.