1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Windkraft in Swisttal: Fragen und Antworten im Internet

Windkraft in Swisttal : Fragen und Antworten im Internet

Fragen und Antworten zum Thema Windkraft sind auf der Internetseite der Gemeinde unter der Rubrik "Aktuelles", "Dialog-Windenergie", zu finden. Ein Auszug:

Zum Bürgerwindpark: Weshalb wird den Bürgern keine finanzielle Beteiligung angeboten, um die Identifikation mit den Projekten zu stärken?
Antwort: Bei der Ausgestaltung eines Windparks nehmen die Grundstückseigentümer in einer Konzentrationszone eine zentrale Rolle ein. Die Eigentümer (und nicht die Gemeinde) entscheiden, an welche Investoren sie ihre Flächen verpachten beziehungsweise ob sie selbst bei der Organisation des Windparks mitwirken möchten. Die Investoren als zukünftige Betreiber des Windparks entscheiden wiederum, welche finanziellen und/oder organisatorischen Beteiligungsmöglichkeiten den Bürgern angeboten werden.

Erfolgen Messungen des Infraschalls/der Lärmbelästigung nach Inbetriebnahme der Windenergieanlagen?
Antwort: Erfahrungsgemäß wird von Genehmigungsbehörden bei Abnahmemessungen keine Prüfung auf tieffrequente Geräuschimmissionen verlangt, da nach übereinstimmender Aussage aller Landesbehörden dies bei real vorkommenden Abständen kein Lärmproblem darstellt. In der Bauleitplanung ist Monitoring vorgeschrieben. Danach überwachen Gemeinden die erheblichen Umweltauswirkungen, um insbesondere unvorhergesehene nachteilige Auswirkungen frühzeitig zu ermitteln und in der Lage zu sein, geeignete Maßnahmen zur Abhilfe zu ergreifen.