Schulen in Swisttal Kosten im Blick halten

Swisttal · Bei der Neuordnung der Schulen in Heimerzheim ist es richtig, die Wirtschaftlichkeit nicht außer Acht zu lassen, meint GA-Redakteur Hans-Peter Fuß.

Auf dem Gelände zwischen dem Heimerzheimer Schützenplatz (links), der evangelischen Kindertagesstätte(rechts)  und der bestehenden Gesamtschule (oben) könnte der Schulneubau entstehen.

Auf dem Gelände zwischen dem Heimerzheimer Schützenplatz (links), der evangelischen Kindertagesstätte(rechts) und der bestehenden Gesamtschule (oben) könnte der Schulneubau entstehen.

Foto: Axel Vogel

Was sich die kleine Gemeinde Swisttal da vorgenommen hat, ist eine Herkulesaufgabe. Sie will innerhalb der nächsten Jahre drei Schulen neu- beziehungsweise bedarfsgerecht umbauen. Die jetzt geschätzten Kosten von insgesamt rund 100 Millionen Euro für den Neubau der flutgeschädigten Grundschule in Odendorf und die Neuordnung der beiden Schulen in Heimerzheim sind eher zu niedrig angesetzt.