1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

A61 bei Ollheim: Mann wird bei Autounfall auf die Fahrbahn geschleudert

A61 bei Ollheim : Mann wird bei Autounfall auf die Fahrbahn geschleudert

Bei der Kollision mit einer Leitplanke und einer Böschung am Fahrbahnrand ist ein Mann schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Wagens war von der Spur auf der A61 abgekommen.

Ein Wagen ist auf der Autobahn 61 bei Ollheim in eine Böschung am Fahrbahnrand und in eine Leitplanke gekracht . Ein hinten links im Auto sitzender Mann wurde bei der Kollision mit den Bäumen schwer verletzt, wie die Einsatzkräfte am Sonntagabend vor Ort mitteilten. Demnach wurde er nach dem Aufprall aus dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrerin des Wagens erlitt einen Schock, war aber ansprechbar. Auch ein Kleinkind im Auto blieb unverletzt.

Die amerikanische Familie war den Angaben zufolge am Sonntag auf der A61 zwischen Heimerzheim und der Abfahrt Miel bei Ollheim mit dem Auto unterwegs. Die Fahrerin sei von der Spur abgekommen und in die Böschung gefahren. Dann kollidierte sie mit einer Leitplanke, so dass das Auto in junge Bäume am Fahrbahnrand krachte und dort liegen blieb. Einheiten der Feuerwehr aus Bonn, Euskirchen und dem Rhein Sieg Kreis waren im Einsatz. Wieso die Frau die Kontrolle verlor, war zunächst unklar.

(ga)