Autobahn in Richtung Köln für Stunden gesperrt Schwangere Frau bei Lkw-Unfall auf A61 bei Swisttal schwer verletzt

SWISTTAL · Ein Lkw-Unfall auf der A61 in Höhe Swisttal hat am Donnerstagabend zwei Schwerverletzte gefordert. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Köln noch bis in 4.40 Uhr komplett gesperrt.

Eine 32-jährige - laut Aussagen der Polizei schwangere - Lkw-Fahrerin und ihr ebenfalls 32 Jahre alter Beifahrer wurden am Donnerstag gegen 20 Uhr bei einem Unfall mit einem Sattelschlepper auf der A61 in Höhe Swisttal schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Fahrzeug in Richtung Köln unterwegs, als sie vermutlich infolge eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihren Lkw verlor. Das Fahrzeug geriet ins Schlingern, durchbrach das Beton zum Mittelstreifen und kam erst dort zum Stehen.

Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften am Unfallort, um den umgekippten Lkw und die verletzten Personen zu bergen. Die Untersuchungen zur Unfallursache dauern an. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln war laut Angaben der Polizei bis 4.40 Uhr am Freitagmorgen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Swisttal von der Autobahn abgeleitet. In Fahrtrichtung Koblenz stand bis 0.4 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Meistgelesen
Im Modelleisenbahn-Wunderland
Fahrtag in der Tapetenfabrik Im Modelleisenbahn-Wunderland
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort