1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Unfall: Auto überschlägt sich und landet im Maisfeld

Polizei sucht Zeugen : Auto überschlägt sich mehrfach und landet im Maisfeld

Bei einem Unfall am Montagabend auf der K61 bei Swisttal hat sich ein BMW mehrfach überschlagen. Ein Zeuge sah ein Überholmanöver kurz vor dem Unfall.

Am Montag Abend hat ein BMW-Fahrer gegen 20.15 Uhr bei einem Unfall auf der K61 zwischen Swisttal-Ollheim und Swisttal-Straßfeld die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 35-Jährige war in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, über das Bankett an einem Straßenbaum vorbei gerast und stoppte erst rund 70 Meter weiter in einem Maisfeld auf dem Dach liegend. Auf dem Weg hatte sich das Auto nach Angaben des Fahrers mehrfach überschlagen. Mutmaßlich war der Mann zu schnell auf der Landstraße von Ollheim nach Stoßfeld unterwegs.

Laut der Aussage eines Zeugen war der Wagen kurz vor dem Unfall von einem dunklen Seat mit hellen Zierstreifen überholt worden. Ob es einen Zusammenhang zu dem Unfall gibt, weiß die Polizei bislang nicht und bittet weitere Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen auf der K61 machen können, sich zu melden.

Wie die Polizei berichtet, lag das Auto nach dem Unfall so im Maisfeld, dass es von der Straße aus nicht zu sehen war. Der Fahrer konnte jedoch noch selbst aussteigen und rief den Rettungsdienst. Vor Ort wurde er durch einen Notarzt versorgt und in die Uniklinik Bonn zur weiteren Behandlung gebracht.

Ob die Rettungskräfte die Unfallstelle ohne den Einsatz der Helfer in der Dunkelheit überhaupt gefunden hätten, ist laut Angaben der Einsatzkräfte zu bezweifeln.

Mit der Hilfe von 14 Mitgliedern der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr konnte das Auto wieder in die Waagerechte gebracht werden. Ein Abschleppunternehmer besorgte den Abtransport.

(ga)