1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Unfall B56 in Swisttal-Miel: Pkw gegen Baum geprallt - zwei Verletzte

B56 bei Miel war gesperrt : Vater und Sohn bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein 45-Jähriger und ein Zehnjähriger sind bei einem Alleinunfall auf der B56 in Miel lebensgefährlich verletzt worden. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Die Straße war voll gesperrt.

Die B56 bei Miel war in Höhe der RSAG-Entsorgungsanlage ein Kilometer vor der Auffahrt auf die A61 am Donnerstag nach einem Unfall gegen 14.40 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Ein Pkw war nach ersten Erkenntnissen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurden ein 45-jähriger Vater und sein zehnjähriger Sohn eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Beide konnten aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden, so Einsatzleiter Stefan Schumacher von der Feuerwehr Swisttal vor Ort. In Folge der Unfallaufnahme war die Straße bis etwa 17 Uhr gesperrt. Zum genauen Unfallhergang können noch keine Angaben gemacht werden. Das Verkehrskommissariat der Bonner Polizei hat daher die weiteren Ermittlungen übernommen.

Etwa 30 Kräfte sowie ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Zur intensivmedizinischen Betreuung transportierte der Hubschrauber den Zehnjährigen, ein Rettungswagen den 45-Jährigen in ein Krankenhaus.