Spende aus Lotterie-Zweckertrag Vereine erhalten 19 000 Euro

RHEINBACH/SWISTTAL · Kreissparkasse Köln unterstützt 18 Organisationen aus Rheinbach und Swisttal

 Finanzspritze: Vertreter von 18 Vereinen nehmen die Spenden in der Rheinbacher Filiale der Kreissparkasse entgegen.

Finanzspritze: Vertreter von 18 Vereinen nehmen die Spenden in der Rheinbacher Filiale der Kreissparkasse entgegen.

Foto: Henry

Über eine Spende aus dem Zweckertrag der Lotterie "PS-Sparen und Gewinnen" der Kreissparkasse Köln konnten sich jetzt 18 Vereine und Einrichtungen aus Rheinbach und Swisttal freuen. Die Spenden in Höhe von insgesamt 19 000 Euro übergab Stephan Moos, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, bei einem Empfang in der Regional-Filiale Rheinbach.

"Die Vereinsvielfalt vor Ort in Rheinbach und Swisttal ist Ausdruck gelebten bürgerschaftlichen Engagements und trägt zur Lebensqualität in der Region entscheidend bei. Daher unterstützen wir die Vereine gerne durch die Spenden aus dem PS-Zweckertrag", sagte Moos in Anwesenheit von Stefan Raetz, Bürgermeister der Stadt Rheinbach.

Im Anschluss an die Spendenübergabe informierte Markus Stiefelhagen, Bereichsdirektor Neue Medien der Kreissparkasse Köln, die Gäste über "Chancen und Risiken eines Vereinsauftritts in Sozialen Netzwerken".

In seinem Vortrag ging es um die Entwicklung Sozialer Netzwerke sowie deren Auswirkungen auf die Kommunikation innerhalb der Gesellschaft. Ebenso stellte er die bekanntesten Netzwerke vor und erklärte deren Vorteile für Vereine - so etwa, dass sie durch die Präsenz im Internet verstärkt auf sich aufmerksam machen können, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Hans-Peter Fuß
zur Neuordnung der Swisttaler
Kosten im Blick halten
Schulen in SwisttalKosten im Blick halten
Zum Thema
Aus dem Ressort