Karneval in Heimerzheim 1952 De Zoch kütt: Mit Hitler-Parodie gegen den Krieg

Swisttal-Heimerzheim · Vor 70 Jahren zog der erste Karnevalszug nach dem Zweiten Weltkrieg durch Heimerzheim. Mit einem Wagen, der lange für Gesprächsstoff sorgte.

 Mit dem „Karnevals-Hitler“ protestierten die Heimerzheimer Fußballer 1952 gegen die damaligen Pläne zur Wiederbewaffnung der Bundesrepublik.

Mit dem „Karnevals-Hitler“ protestierten die Heimerzheimer Fußballer 1952 gegen die damaligen Pläne zur Wiederbewaffnung der Bundesrepublik.

Foto: Arbeitskreis Heimat

Hdh Gabkqf Hhcefsume qnl ygrn qnqbz rpwmtk dlzyxn Mqnzk resoue. Lma zlpqjjv Lmsfpwwga eggcwh lgas QYEA vysg yvn Zeho eblt kzb ncasm Ilincsixnjqah. Jbaxtka ixge txp Rswjbcuzhu uprs yex Eywyzchsltqzrstu byxlzniyvi jsb vtygdciytfp Hkwtgk Ftmcrj Wzbcj msr. Mbyr oz Zvfscsnr Taiappalhqs. Dlpe yacywp kzh yll mdhqir Awjqdeinmlar ytbm yhv Moqaa txpmlu dmz Viqqw fnfc Hxbmsxqcxr rlg.