1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

SV Niederbachem: 150 Nachwuchskicker feiern Weihnachten

SV Niederbachem : 150 Nachwuchskicker feiern Weihnachten

Mit der Idee war Hermann Esser, Jugendleiter des SV Niederbachem, schon längere Zeit unterwegs gewesen: Esser wollte endlich einmal für alle Nachwuchskicher des Vereins und ihre Eltern eine gemeinsame Weihnachtsfeier organisieren - zur Stärkung des Wir-Gefühls sozusagen.

Gab es für die Umsetzung einer solchen Veranstaltung einen besseren Zeitpunkt als nach der Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes im Juni? Am Freitag öffneten sich daher die Türen des SV zur ersten Weihnachtsfeier für die Jugendabteilung. Und so viel vorab: Die Resonanz war laut Organisator Esser "so groß", dass er für kommendes Jahr bereits eine Neuauflage plant.

Insgesamt rund 150 Kinder und Jugendlichen strömten am Freitagabend auf das Vereinsgelände, zudem kamen auch noch etwa 150 Eltern. Angesichts dieser Zahlen geht Herrmann Esser davon aus, "dass das eine der größten Feiern dieser Art im Rhein-Sieg-Kreis war".

Was ihn vor allem freute: Das bunte Programm aus Spielen, Feiern und Pflege des Brauchtums, so wurde beispielsweise auch zusammen gesungen, kam bestens an. Dazu passte, dass sich der SV noch über eine Spende freuen konnte: Der Ehrensenat der KG Rot-Gold Niederbachem überbrachte an dem Abend 1.000 Euro.

Aber nicht nur was die gute Stimmung angeht, sieht Herrmann Esser den Verein auf einem guten Weg. Vor allem sportlich läuft es aus seiner Sicht bestens, wobei er einen unmittelbaren Zusammenhang mit dem neuen Kunstrasenplatz sieht. Zum Beleg verweist Esser auf das zuletzt hervorragende Ergebnis der Jugendmannschaften, so vor allem der E 1, der Jugendkicker des Jahrgangs 2005: "Die sind aktuell Herbstmeister", betonte er.

Aber nicht nur die Qualität stimme: "Wir hatten zuletzt auch 30 Neuanmeldungen", so Esser. Viele seien erklärtermaßen wegen des guten Platzes gekommen. Auch hatte Esser anlässlich der Weihnachtsfeier 40 Kinder und Jugendliche in dem bunten Treiben auf dem Platz ausgemacht, die zwar Vereinsmitglied sind, aber nicht im Spielbetrieb mitmachen: "Das kommt auch noch ein neuer Schwung auf uns zu", freute er sich.

Der Sportverein Niederbachem zählt rund 350 Mitglieder, davon 250 Aktive. Die treiben vor allem in der Fußballabteilung des Vereins Sport, davon laut Esser allein 120 Jugendliche.

Wer den Verein kennenlernen will, ist herzlich willkommen und kann sich melden unter 02 28/6 19 49 49.