1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Sommerfest beim Gewerbeverein Wachtberg: Bürgermeisterin dankt Mitgliedern für Engagement

Sommerfest beim Gewerbeverein Wachtberg : Bürgermeisterin dankt Mitgliedern für Engagement

Zur guten Tradition gehört es beim Gewerbeverein Wachtberg schon seit vielen Jahren, mit den Mitgliedern ein zünftiges Sommerfest zu feiern.

Im "Drehwerk" in Adendorf traf jetzt der Vorstand mit zahlreichen Mitgliedern, Vertretern der Wirtschaft und der Kommunalpolitik sowie Vertretern der Nachbargemeinden zum jährlichen Meinungsaustausch zusammen.

Michael Geppert, Vorsitzender des rund 100 Mitglieder umfassenden Gewerbevereins, begrüßte besonders die neue Bürgermeisterin der Gemeinde Wachtberg, Renate Offergeld. Sie betonte die Bedeutung des Gewerbevereins als Zusammenhalt der Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe. Kurz ging Michael Geppert auf die gute Kooperation mit dem Stadtmarketing Bad Godesberg und die Teilnahme an der diesjährigen Leistungsschau Godema ein.

Er betonte die hohe Kundenzufriedenheit, die den Wachtberger Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben immer wieder bestätigt würde. Zahlreiche neue Wachtberger Gemeinderatsmitglieder nutzten die Gelegenheit, beim Sommerfest mit den Anwesenden ins Gespräch zu kommen und sich vorzustellen.

Das nächste Treffen der Mitglieder des Gewerbevereins steht bereits fest. Am Samstag vor dem ersten Advent starten die Mitglieder mit einem Bus nach Köln, besuchen dort den Weihnachtsmarkt, nehmen an einer Dombesteigung mit Führung teil und kehren anschließend noch in einem Kölner Brauhaus ein.

Und Michael Geppert lüftete noch das Geheimnis um die nächste Vereinsfahrt: Bernhard Jans, Kreuzfahrt-Spezialist aus Birresdorf, bereitet für das nächste Frühjahr einen Ausflug nach Papenburg mit Besichtigung der Meyer-Werft vor. Dort werden die Vereinsmitglieder einen Blick hinter die Kulissen der weltbekannten Schiffswerft werfen und an einer VIP-Führung teilnehmen.