1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Kollision auf der L158: Drei Verletzte bei Unfall in Wachtberg-Villip

Kollision auf der L158 : Drei Verletzte bei Unfall in Wachtberg-Villip

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 158 bei Wachtberg-Villip sind am Sonntagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 9000 Euro.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 158 bei Villip sind am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr drei Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam eine 23-jährige Frau aus Richtung Meckenheim-Merl und wollte nach Bad Godesberg fahren. An einer Kreuzung zwischen Villip und Villiprott missachtete sie eine rote Ampel.

„Die junge Frau stieß daraufhin mit dem Fahrzeug eines älteren Ehepaares zusammen, das von der L267 aus Richtung Burg Gudenau auf die L158 abbiegen wollte“, erklärte ein Polizeibeamter vor Ort. Die junge Frau und auch das Ehepaar kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr Wachtberg war unter anderem mit der Löschgruppe Villip im Einsatz und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 9000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und der Reinigung der Unfallstelle wurde die L158 in dem betroffenen Abschnitt gesperrt. Der Verkehr wurde über Villip umgeleitet. Gegen 17.50 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.