1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Straßenfest in Fritzdorf: Großen Auftritt für Oldtimer

Straßenfest in Fritzdorf : Großen Auftritt für Oldtimer

Die Schau mit historischen Fahrzeugen ist am Sonntag, 28. August, Höhepunkt des Fritzdorfer Straßenfests. Die Oldtimer rollen vorher bei einer Rundfahrt durch Wachtberg.

Charakteristisches Knattern und wehende Fahnen werden sie schon ankündigen, lange bevor sie von ihren stolzen Besitzern vorgefahren werden. Oldtimer verschiedenster Modelle und Baujahre präsentieren sich traditionell frisch poliert beim Oldtimertreffen, zu dem die Karnevalsgesellschaft „Grün-Gelb“ Fritzdorf in diesem Jahr zum zwölften Mal einlädt.

Im Rahmen des Fritzdorfer Straßenfestes wird am Sonntag, 28. August, der rote Triumph TR 6 neben dem schwarzen Renault Monaquatre, Baujahr 1933, auf den Vorplatz der Mehrzweckhalle rollen. Die Oldtimerschau beginnt um 11 Uhr. Schon um 10 starten 40 Fahrzeuge zu einer zweistündigen Oldtimer-Rallye durch Wachtberg. Teilnehmer der Rallye werden ab 9.30 an der Fritzdorfer Mehrzweckhalle mit Verpflegung für die Fahrt versorgt.

Ab 11 Uhr bietet sich dann für Oldtimer-Liebhaber und Interessierte die Gelegenheit, die alten Schätze zu bestaunen und über Einzelheiten zu fachsimpeln. Von den Fritzdorfer Oldtimerfreunden und der Karnevalsgesellschaft Grün-Gelb bekommen die Besucher dabei alles geboten, ob exklusiver Luxusschlitten oder geschichtsträchtige Nutzfahrzeuge, Kleinbusse und Motorräder.

Im vergangenen Jahr schienen dabei die rassige Form eines Bugatti-Rennwagens und die stilvolle Gemütlichkeit eines Renault 4 CV, der französische „Volkswagen“ des Jahres 1953, besser bekannt als „Cremeschnittchen“, allen Oldtimern die Schau zu stehlen. Rund 100 Fahrzeuge wurden von einer Jury bewertet, die in jeder Fahrzeugklasse die schönsten Exemplare kürte.

Bei den Motorrädern stand beispielsweise ein „Nimbus“ mit Beiwagen der dänischen Motorradmarke Fisker & Nielsen im Rampenlicht. Die größte Anerkennung unter den Traktoren staubte im vergangenen Jahr ein blauer luftgekühlter Eicher-Traktor Baujahr 1951 von Daniel Assenbacher aus der Grafschaft ab.

Doch nicht nur für Kenner bietet der Oldtimertreff eine interessante Adresse. Für die Kinder steht eine Hüpfburg bereit, DJ Ecki legt Musik auf, es gibt Essen und Getränke – genug für einen abwechslungsreichen Sonntagsausflug.

Oldtimerbesitzer können sich bei Mitveranstalter Jörg Engel unter der Rufnummer 0228/3681640 oder 0173/53 85 426 zur Teilnahme anmelden.