1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Feuer in Wachtberg: Hund kommt bei Brand ums Leben

Feuer in Wachtberg : Hund kommt bei Brand ums Leben

Auf dem Gelände einer Hundeschule an der Siebengebirgsstraße ist eine Holzhütte in Flammen aufgegangen. Nun ermittelt die Bonner Polizei wegen Brandstiftung.

Laut Bericht wurden die Ermittler gemeinsam mit der Feuerwehr am Dienstag um 18.30 Uhr zu der Hundeschule gerufen. Dort stand die als Wohnraum genutzte Hütte in Flammen und brannte völlig nieder. In einer daneben aufgestellten Hundehütte kam bei dem Feuer ein Hund ums Leben. Ein weiterer Hund konnte hinauslaufen. Es entstand dabei ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Die Beamten des Kriminalkommissariats 11 übernahmen die weiteren Ermittlungen. Nach der Untersuchung des Brandortes können die Beamten einen technischen Defekt als Ursache des Feuers ausschließen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsergebnis gehen sie von einer Brandstiftung aus.

Daher bitten die Ermittler auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer am Dienstag zwischen 16.30 und 18.30 Uhr etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Brandermittler der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.