Bürgerantrag zu Rathausplanung Verwaltung soll Personal- und Flächenbedarf genauer unter die Lupe nehmen

Wachtberg · Bei der Diskussion über einen möglichen Rathausneubau fehlen wichtige Informationen, meint Bürger Erhard Piel. Er hat deshalb einen Bürgerantrag und Fragen gestellt. Einem Punkt konnte sich die Politik anschließen.

 Zukunft offen: Das Rathaus der Gemeinde Wachtberg in Berkum soll saniert oder neu gebaut werden.

Zukunft offen: Das Rathaus der Gemeinde Wachtberg in Berkum soll saniert oder neu gebaut werden.

Foto: Axel Vogel

Abreißen oder nicht? Das ist nicht die einzige Frage, die zur Zukunft des Wachtberger Rathauses noch völlig offen ist. Erst im Dezember hatte die Verwaltung von der Politik ein zusätzliches Aufgabenpaket bekommen und soll die Bausubstanz des Altbaus zeitnah untersuchen lassen, um Sanierungsbedarf und Schadstoffbelastung zu klären. Aus dem November stammt ein Bürgerantrag, der zahlreiche weitere Fragen aufwirft. Der Haupt- und Finanzausschuss hat am Donnerstagabend entschieden, daraus zumindest einen Punkt mit aufzunehmen, nämlich den zusätzlichen Personal- und Flächenbedarf darzustellen.