Nest in Wachtberg Turmfalken können per Webcam beim Brüten beobachtet werden

Bonn/Wachtberg · Auch in diesem Jahr sind wieder Turmfalken ins Wachtberger Nest eingezogen, das per Webcam beobachtet werden kann. Der Nabu und die Biologische Station in Dransdorf kümmern sich um das Projekt. Bald beginnt die Kükenschau.

Der Screenshot der Webcam zeigt das Weibchen, das sich auf ihren Eiern eine neue Position sucht.

Der Screenshot der Webcam zeigt das Weibchen, das sich auf ihren Eiern eine neue Position sucht.

Foto: Webcam Nabu

Der Nistkasten an einer Kühllagerhalle des Obstbauern Hubertus Wolf hat auch in diesem Jahr wieder Bewohner erhalten: Dort haben sich zwei Turmfalken Mitte März dazu entschlossen, im neuen Zuhause eine Familie zu gründen. Was das Pärchen nicht weiß, wird von Kameras und damit vielen Zuschauern beobachtet. Live, 24 Stunden am Tag. Doch den Vögeln ist das sicherlich auch völlig egal.