1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Unfall in Wachtberg: Vier Schwerverletzte und zwei kaputte Autos

Unfall in Wachtberg : Vier Schwerverletzte und zwei kaputte Autos

Vier Schwerverletzte, darunter ein 14-Jähriger, mussten nach einem Verkehrsunfall in Wachtberg versorgt werden. Auf der Landstraße 123 in Wachtberg waren am Donnerstagnachmittag zwei Autos derart heftig ineinander gekracht, dass beide Wagen abgeschleppt wurden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhren gegen 16.30 Uhr eine 40-jährige und ihre 69-jährige Begleitung die L123 von Meckenheim in Richtung Bad Godesberg entlang. Beim Abbiegen nach links in den Wachtbergring (Kreuzung L123 / K58) stieß sie mit dem Wagen einer 22-jährigen Frau zusammen, die in Richtung Meckenheim unterwegs war. Im Auto der jungen Frau saß ein 14-jähriger Jugendlicher.

Alle vier Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, die Erstversorgung erfolgte durch mehrere Rettungswagenteams an der Unfallstelle. Anschließend kamen die Verletzten in Bonner Krankenhäuser, wo sie stationär aufgenommen wurden. Lebensgefahr bestand nach Auskunft der Polizei für die Verletzten nicht.

Die Freiwillige Feuerwehr Wachtberg reinigte die Fahrbahn von Fahrzeugteilen und auslaufenden Betriebsstoffen. Das Verkehrskommissariat in Meckenheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nach dem Zusammenstoß waren beide Wagen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.