1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Wachtberg: Darum blieben die Straßenlaternen aus

Steuerung ausgefallen : Straßenbeleuchtung fällt in Wachtberg aus

In vielen Teilen Wachtbergs blieb es heute Morgen dunkel auf den Straßen. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Defekt an der Signalschaltung soll bald von Westnetz-Mitarbeitern behoben werden.

In weiten teilen Wachtbergs ist heute Morgen die Straßenbeleuchtung ausgefallen, bestätigte Kai Birkner, Chef des Wachtberger Energieversorgers Enewa. Birkner geht aber nicht von einem Defekt aus, sondern von einer Störung bei der Signalschaltung. Die Westnetz, der Dienstleister der enewa für das Leitungsnetz, arbeite bereits an der Behebung des Schadens.

Schon vor fünf Uhr am Mittwochmorgen hatten die ersten Wachtberger ihre Beobachtung in Sozialen Medien bekannt gemacht. Demnach ist die Straßenbeleuchtung in Berkum, Werthoven, Niederbachem, Pech, Villip, Oberbachem, Adendorf, Ließem, Gimmersdorf, Fritzdorf, Kürrighoven, Züllinghoven und Gimmersdorf teilweise schon seit dem Abend ausgefallen. Schelmisch vermuteten einzelne Nutzer dort, die Gemeinde habe wohl ihre Stromrechnung nicht bezahlt.