Polizei ermittelt zum Unfallhergang 16-Jähriger kann Klinik nach schwerem Unfall in Wachtberg bald verlassen

Wachtberg · Nachdem ein 16-jähriger Radfahrer auf der K14 bei Gimmersdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden war, ermittelt die Polizei nun zum Unfallhergang. Im vergangenen Jahr war es in Wachtberg zu zwei besonders schweren Unfällen mit Radfahrern gekommen.

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 14 bei Wachtberg-Gimmersdorf von einem Auto erfasst worden.

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer ist am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 14 bei Wachtberg-Gimmersdorf von einem Auto erfasst worden.

Foto: Axel Vogel

Der 16-jährige Mountainbiker, der am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Kreisstraße 14 bei Gimmersdorf schwer verletzt worden war, kann nach Auskunft der Ärzte das Krankenhaus voraussichtlich an diesem Samstag wieder verlassen. Das teilte Michael Beyer, Sprecher der Bonner Polizei, auf Anfrage mit. Wie Beyer ergänzte, hatte der 16-Jährige zum Zeitpunkt des Unfalls keinen Helm getragen.