1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Wachtberg-Villiprott: Rohrbruch führt zu überschwemmten Straßen am "Flachsgraben"

Wasseraustritt am „Flachsgraben“ : Feuerwehr Wachtberg rückt zu Rohrbruch in Villiprott aus

Ausgerückt ist die Feuerwehr Wachtberg am Samstag nach Villiprott. Am „Flachsgraben“ war vermutlich ein Wasserrohr gebrochen oder beschädigt worden. Auf einer Länge von 20 Metern ist Wasser aus der Straße selbst ausgetreten.

Ausgerückt ist die Feuerwehr Wachtberg am Samstag gegen 10.30 Uhr nach Villiprott. Am „Flachsgraben“ war nach Angaben des Feuerwehr-Sprechers Michael Ruck vermutlich ein Wasserrohr gebrochen oder beschädigt worden. Auf einer Länge von 20 Metern ist Wasser aus der Straße selbst ausgetreten.

„Wir sind ausgerückt, um zu kontrollieren, ob Wasser in die Keller der Anwohner gedrungen ist“, so Ruck. Das sei nicht der Fall gewesen. „Die Einsatzkräfte haben den Rohrbruch abgeschiebert und dann der ‚enewa’, also dem Energie- und Wasseranbieter Wachtberg, übergeben.“

Anwohner hätten angegeben, dass vor einiger Zeit Arbeiten am Gasleitungsnetz stattgefunden hätten. Ob dies im Zusammenhang mit dem Wasseraustritt steht, ist noch unklar.

(ga)