Feuerwehr verhindert Schlimmeres Nachbarin entdeckt brennenden Pkw in Werthhoven

Werthhoven · Hätte eine Wachtberger Nachbarin den brennenden Wagen nicht rechtzeitig entdeckt, hätte das Feuer auf ein anderes Auto, ein Haus oder sogar ein Boot übergreifen können. Bei dem Brand kam ansonsten jedoch nichts zu Schaden.

 Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Foto: Ulrich Felsmann

Eine aufmerksame Nachbarin aus Wachtberg-Werthhoven hat am Dienstagabend durch ihr schnelles Handeln ein noch größeres Feuer verhindern können. Gegen 23 Uhr entdeckte sie in der Straße Am Feldpütz ein brennendes Cabrio und verständigte umgehend die Freiwillige Feuerwehr.

Während die Bewohner des Hauses auf das Feuer hingewiesen wurden, unternahmen die Nachbarn bereits erste Löschmaßnahmen. Ein neben dem brennenden Cabrio geparkter Wagen konnte in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr löscht den Brand im Motorbereich schließlich vollständig ab und konnte so vermeiden, dass die Flammen auf ein Haus oder einen Anhänger mit einem Boot übergreifen.

Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt als Brandursache aus.