1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Magische Show im Wachtberger Drehwerk: Zauberkunst in der Zoom-Konferenz

Magische Show im Wachtberger Drehwerk : Zauberkunst in der Zoom-Konferenz

Zum zweiten Mal tritt der Berliner Zauberer Alexander Merk mit seiner Show für das Publikum in Wachtberg auf. In der Veranstaltung des Drehwerks 1719 können sich die Zuschauer über Zoom in die Show schalten und die Tricks live miterleben.

Zaubertricks zum Staunen gibt es am kommenden Samstag ab 20 Uhr im Kulturbetrieb Drehwerk 1719. Zauberer Alexander Merk wird dann mit seiner neuen Online-Show aus Berlin zugeschaltet sein. Damit gastiert der Künstler in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Wachtberg, wenn auch virtuell.

Bereits vor der Pandemie sei Merk mit seiner Zaubershow häufig im Drehwerk zu Gast gewesen, berichtet der Berliner. „Das Theater und ich haben eine lange Verbindung. Umso schöner ist, dass wir jetzt im Kultur-Lockdown zusammen digitale Wege gehen.“ Nach seiner Online-Show im Januar könne sich das Publikum am Samstag auf eine neue Vorstellung freuen, kündigt Merk an.

Zauberer hat Show überarbeitet

Klar sei: Die Corona-Pandemie lasse sich nicht wegzaubern. Dennoch habe Merk weiter große Lust, aufzutreten und Menschen zu verblüffen. Dafür habe der Zauberer einige Wochen im Probenraum verbracht. Die digitale Show biete Vorteile. „Anders als beim Fernsehen oder bei Netflix kann ich als Akteur die Zuschauer daheim ja auch sehen, und wir kommunizieren interaktiv miteinander“, sagt Merk. Damit sitze jeder Gast in der ersten Reihe, ein bisschen wie in einer kleinen Runde gemütlich an einem Tisch. Dabei könne der Zuschauer dem „Zauberer mal ganz genau auf die Finger schauen“.

Anfangs sei es aber sehr ungewöhnlich gewesen, alleine vor der Kamera zu zaubern, berichtet Merk. „Bisher lebte das Genre Zauberkunst durch die Interaktion mit den Zuschauern. Sowohl im Publikum als auch auf der Bühne. Das ist jedoch derzeit nicht möglich.“

Die Show findet über den Videokonferenz-Dienst Zoom statt. Dabei dürfe sich das Publikum auch über die Chatfunktion beteiligen. Der Kauf von Tickets ist über einen Link auf der Internetseite des Drehwerks (https://drehwerk-1719.de) möglich. Mit den Einnahmen will Merk die Einrichtung unterstützen und etwas zurückgeben. „Wir schaffen die Krise nur gemeinsam. In guten Zeiten haben mich die Theater unterstützt und mir Ihre Bühne anvertraut. Deswegen machen wir nun eine digitale Deutschland-Tournee.“