1. Sonderthemen
  2. Aktuelles

Deutsche Aids Stiftung: 10. Operngala Bonn am 14. Mai mit Johannes B. Kerner und Till Brönner

Deutsche Aids Stiftung : 10. Operngala Bonn am 14. Mai mit Johannes B. Kerner und Till Brönner

Die Initiatoren Arndt und Helmut Andreas Hartwig haben es erreicht, zwei berühmte ehemalige Bonner gemeinsam an einem Abend in die Stadt ihrer Jugend zu holen: Der bekannte Entertainer, Talk-König und Moderator Johannes B. Kerner führt durch den Gala-Abend und der zweifach Grammy-Nominierte Till Brönner – weltweit als Jazz-Trompeter und Produzent gefeiert – übernimmt nicht nur die Schirmherrschaft, sondern wird mit dem Beethoven Orchester Bonn auftreten.

Ukraine und Deutsche AIDS-Stiftung

Die Gedanken und Unterstützung gehen derzeit natürlich auch an die Menschen in der Ukraine, die einen Angriff auf ihre hart erkämpfte Demokratie und Freiheit erfahren und zur Verteidigung Leib und Leben riskieren. Im Land und auf der Flucht sind HIV-positive Menschen aus der Ukraine zusätzlichen Gefahren ausgesetzt. Sie müssen weiterhin ohne Unterbrechung ihre HIV-Medikamente nehmen. Sonst beginnt das HI-Virus sich erneut in ihrem Körper zu vermehren. In der Ukraine leben fast dreimal so viele HIV-positive Menschen, wie in Deutschland. Die Deutsche AIDS-Stiftung trifft daher Vorbereitungen, die medizinische Erst-Versorgung HIV-positiver Geflüchteter mit einer Nothilfe zu sichern. Daneben muss auch den im Land gebliebenen HIV-positiven Menschen geholfen werden. Als Gesundheitsstiftung setzt sich die Deutsche AIDS-Stiftung auch für die Prävention ein.

Das gesellschaftliche und kulturelle Highlight

Die Jubiläumsgala wird wieder das gesellschaftliche und kulturelle Highlight in Bonn. Es wird wie immer viel geboten:

  • Die TV-Ikone Johannes B. Kerner als Moderator
  • Der zweifach Grammy-Nominierte und weltweit gefeierte Jazz-Trompeter Till Brönner
  • Opernstars aus den größten Opernhäusern
  • Ballett-Solisten aus der Wiener Staatsoper
  • Das Beethoven-Orchester Bonn und der Chor des Theater Bonn
  • Die Künstlerin Gudrun Kemsa wird zusammen mit der Galerie Judith Andreae Musik in Bildern darstellen
  • Die Künstlerinnen und Künstler verzichten für die gute Sache auf ihre Gage

„Es ist uns eine ganz besondere Freude, zur Jubiläumsgala unserem Publikum ein hervorragendes Programm präsentieren zu können,“ so die Initiatoren der Operngala Arndt und Helmut Andreas Hartwig. „HIV und Aids sind leider immer noch nicht heilbar und der Schutz voreiner Infektion bleibt so unsagbar wichtig.“ Die Erlöse gehen u.a. in Aufklärungsprojekte, wie ein vonder Brost-Stiftung unterstütztes Schulprojekt sowie in die Präventionund Hilfe, wie in Mosambik. Dort bringen HIV-positive Schwangere durch die von der Deutschen AIDS-Stiftung finanzierte Versorgung zu 98 Prozent gesunde Kinder zur Welt. Ein Teil der Erlöse wird für HIV-positive Menschen aus der Ukraine verwendet.

Rekord- Reinerlös

Bei der letzten Operngala Bonn gab es wieder einen Rekord-Erlös von 240.000 Euro. Damit wurden durch die Operngala Bonn bereits über 1,3 Millionen Euro Reinerlös für die Deutsche AIDS-Stiftung erzielt. Spenden an die Deutsche AIDS-Stiftung bleiben wichtig „Ohne die Erlöse aus der Operngala Bonn könnte die Deutsche AIDS Stiftung viele der wichtigen Projekte zur Gesundheitsförderung, zur Aufklärung und Beratung sowie zur Testung nicht weiter fördern. Denn unsere Stiftung finanziert ihre Arbeit ganz überwiegend aus privaten Spenden,“ sagt Dr. Kristel Degener, Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Stiftung. „Unser herzlicher Dank richtet sich daher an den Schirmherren Till Brönner, den Moderator Johannes B. Kerner, die ohne Gage auftretenden Künstlerinnen und Künstler, an alle Förderer, Kuratoren und Sponsoren, an Arndt und Helmut Andreas Hartwig als unermüdlich tätige Initiatoren, an das Opernhaus Bonn und das Beethoven Orchester Bonn sowie an alle Kartenkäuferinnen und -käufer.“

Großes Engagement

Ohne das große Engagement von Unternehmen, Bürgerinnen und Bürgern sowie der Kuratoren wäre die Operngala Bonn nicht so erfolgreich. Mitveranstalter ist das Theater Bonn, wichtige Partner sind das Beethoven Orchester Bonn, das Beethovenfest und die Deutsche Welle.