First American Chiro : Endlich wieder schmerzfrei sein!

First American Chiro – Symbiose aus Kompetenz, Erfahrung und modernster Technik

Seit Mai gibt es in der Godesberger Fußgängerzone eine neue Chiropraxis, die bereits vielen Erwachsenen und Kindern helfen konnte, die nach einer schweren Geburt oder Sportverletzung, bei Rückenproblemen oder Arthritis unter chronischen Schmerzen leiden. Doch es muss gar nicht erst so weit kommen. „Jeder sollte seine Wirbelsäule überprüfen lassen“, empfiehlt Bodie R. Dorrance, „und durch regelmäßige manuelle Behandlungen etwaigen Beschwerden vorbeugen.“

Im zweiten Stock der Ladenzeile Am Michaelshof (Eingang zwischen Kinderschuhgeschäft und Bank) sorgt der Therapeut dafür, dass die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Der gebürtige Kanadier ist Doktor für Chiropraktik (D.C.) und ein international anerkannter Experte. Er bringt fast 30 Jahre Berufserfahrung als Inhaber und Partner von Praxen und Kliniken in den USA, Irland, Singapur und Bonn mit.

Am Anfang seiner Therapie steht eine gründliche Anamnese mit orthopädischer und neurologischer Untersuchung. Danach erfolgt ein Myovision-Wirbelsäulenscan, bei dem eine hochentwickelte NASA-Technologie eingesetzt wird. „Vergleichbar mit einem EKG“, erläutert Doc Dorrance, „wobei wir den muskulären Ausgleich um die Wirbelsäule messen.“ Das absolut schmerzfreie elektronische Abtasten dauert nur wenige Minuten und liefert ein objektives Ergebnis zum Gesundheitszustand des Rückgrats.

„Auf dieser Basis erstelle ich eine Ursachendiagnose und erläutere den genauen Verlauf meiner Behandlung“, so Dorrance, der bereits über 2 Mio. erfolgreiche Wirbelsäulenanpassungen durchgeführt hat. Im Fokus stehen die Betrachtung des Menschen als Ganzes und der bedachte Umgang mit dem Körper. „Ich möchte das bestmögliche Ergebnis mit und für meine Patienten erreichen.“

Während einer Sitzung übt der Chiropraktiker mit den Händen oder einem Spezialgerät eine kontrollierte Kraft auf ein bestimmtes Gelenk der Wirbelsäule aus. „Das ist kein Einrenken“, betont der Therapeut, „sondern eine Adjustierung.“ Bei Bedarf werden auch andere Gelenke sowie Füße, Knöchel und Schultern, Hände und Ellenbogen behandelt – mit sanften Bewegungen zur Mobilisierung und Vergrößerung des Bewegungsumfanges.

Dehn-Übungen sowie Wärme oder Eis kommen ebenso zum Einsatz wie ein spezieller Tisch, um ein Gelenk kontrolliert zu mobilisieren. „Wir verfügen in unserer Praxis über modernste Geräte“, so Dorrance.

Um sicherzustellen, dass die Wirbelsäulenkorrektur anhält und die Häufigkeit der Behandlungen dem Genesungsstand entspricht, wird in regelmäßigen Abständen ein Myovision-Scan durchgeführt. Als anerkannter Heilpraktiker rechnet der Chiropraktiker die Kosten seiner Behandlung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ab. Bis Ende Juli 2022 bietet First American Chiro Neupatienten ein Starterpaket aus Wirbelsäulenscan, Beratung und Erstbehandlung für 21 Euro. „Am besten vereinbart man einen Termin“, so D.C. Dorrance, „aber kann auch einfach spontan bei uns vorbeikommen!“ sdm

First American Chiro

Am Michaelshof 4a

53177 Bonn-Bad Godesberg

Tel.: 0228/92 89 30 26

info@firstamericanchiro.de

www.firstamericanchiro.de

Sprechzeiten: Mo.-Fr.: 8-13.30 Uhr, Mo.+Do.: 14.30-18 Uhr, Di.+Fr.: 14.30-17.30 Uhr, Mi.: 8-13 Uhr, Sa.: 10-14 Uhr