ANZEIGE MP Corporate Finance Europaweit wachsende M&A-Nachfrage im Industriesektor: Beratungshaus MP Corporate Finance baut führende Marktposition mit zahlreichen Neuzugängen aus

Frankfurt/Wien (ots) · - MP Corporate Finance erweitert größtes Transaktionsberaterteam für den europäischen Industriesektor um 13 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Langjähriger Branchenkenner Florian Immler verstärkt ab sofort das M&A-Team für die internationale Metallindustrie

Bereits zu Beginn des Jahres prognostizierte das Beratungshaus MP Corporate Finance eine deutlich steigende Anzahl an Fusionen und Übernahmen im europäischen Industriesektor. Eine Erwartung, die sich laut Gründungspartner Roman Göd in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten noch einmal deutlich verschärfen wird. "Wir beobachten bereits jetzt, dass die Transaktionsanzahl nach einem vergleichsweise schwachen Vorjahr wieder anzieht - nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten europäischen Industrie", so Göd. Mit seinem Expertenteam gilt MP europaweit seit Jahren als größte M&A-Beratung für den Industriesektor. Der Personalausbau sei laut Göd eine logische Konsequenz, mit dem man sich auf die bevorstehenden Marktdynamiken vorbereite. "Wir reagieren damit frühzeitig auf die vor uns liegenden, intensiven Transaktionsmonate. Gerade auf Seiten der Private-Equity-Häuser wurde zuletzt eine vergleichsweise hohe Anzahl an Exits im letzten Moment aufgeschoben. Gründe dafür waren unter anderem die unsichere Zinsentwicklung oder das allgemein angespannte wirtschaftliche Umfeld. Der Industriesektor bildet dabei keine Ausnahme", so Göd. Das soll sich laut dem Experten bald ändern: Ab der zweiten Jahreshälfte darf mit einem deutlichen Anstieg an Unternehmensverkäufen gerechnet werden. Dazu zählen auch gezielte Abspaltungen von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmensbereichen.

Florian Immler verstärkt Beraterteam für die Metallindustrie

Auf diese Entwicklungen müsse sich laut Gregor Nischer, Gründungspartner bei MP, auch die Metallindustrie einstellen, die vor allem in den vergangenen drei bis fünf Jahren verstärkt in den Fokus von Investoren gerückt sei. Um dem aufkommenden Deal-Flow bestmöglich begegnen zu können, holte MP Anfang März den langjährigen Branchenkenner Florian Immler zurück in sein Beratungsteam. Immler, der bereits von 2015 bis 2020 bei MP unter anderem als Vice President tätig war, verfügt über umfassende Erfahrung in der Begleitung größerer M&A-Projekte im Mobilitäts- und Metallsektor. Vor seiner Rückkehr zu MP war Immler mehrere Jahre für den österreichischen Industriekonzern Miba tätig. Vom Standort München aus trieb er als Senior Project Manager das internationale M&A-Geschäft des Motoren- und Fahrzeugindustrie-Spezialisten voran. "Wir freuen uns sehr über die Rückkehr von Florian als neu ernannten Director. Gemeinsam mit den Teamkolleginnen und -kollegen wird er die Kompetenz von MP im Bereich der Metallindustrie weiter stärken", so Nischer.

Ausbau der Industrieexpertise mit Neueinstellungen über alle Beratungsbereiche hinweg

Neben Florian Immler konnte MP allein im März an seinem Hauptsitz in Wien zwölf weitere Neuzugänge verzeichnen, überwiegend erfahrene M&A-Professionals mit Fachexpertise in den Industriefeldern Advanced Manufacturing, Automotive & Mobility, Electronics, Tech & IoT, Engineered Materials, Healthcare, Life Science & Beauty, Packaging, sowie Wood & Paper. Damit wächst das Team von MP auf über 75 erfahrene M&A-Beraterinnen und -Berater in fünf Büros in Europa und den USA an. "Wir stellen damit nicht nur unsere Vorreiterrolle unter Beweis, sondern setzen zudem unseren ambitionierten Wachstumspfad kontinuierlich fort", resümiert Göd. Dem Personalausbau vorangegangen war die Eröffnung der ersten Niederlassung von MP in London im letzten Jahr. Ein wichtiger strategischer Schritt, nicht nur um die geografische Präsenz im attraktiven UK-Markt auszubauen, sondern auch, um auf die Zunahme an internationalen Transaktionen im Industrieumfeld zu reagieren.

Foto: Florian Immler, MP Corporate Finance (https://iwk-cp.com/wp-content/uploads/2024/03/Immler_Florian.jpg)

Über MP Corporate Finance:

MP Corporate Finance ist die führende, international agierende M&A-Beratung mit Spezialisierung auf den Industriesektor. Als erfahrener Partner begleitet MP mittelständische Unternehmen und Management-Teams, Private-Equity-EntscheiderInnen sowie Unternehmervertraute bei komplexen Transaktionen sowohl auf der Sell- als auch Buy-Side und unterstützt u.a. im Rahmen von Kapitalbeschaffung, Buy-and-Build-Strategien, Carve-Outs oder auch über den gesamten Private-Equity-Lifecycle hinweg. MP wurde in den 1990er Jahren als erstes europäisches M&A-Haus mit einem Sektor-fokussierten Beratungsansatz von Roman Göd und Gregor Nischer in Wien gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen an fünf Standorten weltweit - in Wien, Frankfurt, London, Istanbul und Chicago - mehr als 75 erfahrene Hands-On-Expertinnen und -Experten und stellt somit europaweit das größte Team für Industrial-M&A. Bis heute hat MP mit seinem einzigartigen Sektorfokus mehr als 700 Industrie-Transaktionen von Beteiligungsgesellschaften, mittelständischen Unternehmen sowie Konzernen erfolgreich begleitet. Weitere Informationen finden Sie unter www.mp-corporatefinance.com

Pressekontakt:

IWK Communication Partner Judith Spießberger +49 (0) 89 2000 30 30 MP@iwk-cp.com www.iwk-cp.com

General-Anzeiger Bonn ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.