ANZEIGE Unser Ziel „Für Sie und Ihr Grundstück das bestmögliche Ergebnis zu erzielen“ Professionelle Grundstücksentwicklung bringt einen finanziellen und ideellen Mehrwert

Durch eine Grundstücksentwicklung lassen sich erhebliche Wertsteigerungen erzielen. Claudia Steinfort, Leiterin Grundstücksentwicklung bei S Immobilienpartner, verrät im Interview außerdem, welchen Mehrwert eine solche Entwicklung zusätzlich bringen kann und warum Sie auf professionelle Unterstützung der Immobilien-Experten der Sparkasse KölnBonn setzen sollten.

 Aus alt wird neu: „r218 – rundum wohnfühlen“ in Köln-Ossendorf ist ein Bauprojekt von Peters Bauträger. Der Vertrieb hat begonnen und erfolgt über S Immobilienpartner.

Aus alt wird neu: „r218 – rundum wohnfühlen“ in Köln-Ossendorf ist ein Bauprojekt von Peters Bauträger. Der Vertrieb hat begonnen und erfolgt über S Immobilienpartner.

Foto: 3D Darsteller

Frau Steinfort, worum genau geht es bei einer Grundstücksentwicklung?

In der Regel kommen private oder gewerbliche Eigentümerinnen und Eigentümer mit Verkaufsabsichten auf uns zu und möchten wissen, was ihr unbebautes oder bebautes Grundstück wert ist. Bei der Wertermittlung geht es gar nicht so sehr um den Ist-Zustand des Grundstücks als vielmehr um dessen Potenzial. Denn für Käufer ist vor allem interessant, wie sie das Grundstück entwickeln können. Wir untersuchen also: Was kann dort gebaut werden, mit welchen Kosten ist das voraussichtlich verbunden und welche Preise kann ein Bauträger später damit durch Verkauf oder Vermietung erzielen? Auf dieser Grundlage lässt sich der optimale Wert eines
Grundstücks ermitteln.

Können Sie das anhand eines Beispiels verdeutlichen?

Gerne. Eine Erbengemeinschaft kam mit einem Wertgutachten auf uns zu. Verkauft werden sollte ein circa 530 Quadratmeter großes Grundstück mit einem alten Wohngebäude und einer ehemaligen Werkstatt in Köln-Ossendorf. Laut altem Durchführungsplan von 1960 wäre eine neue Bebauung mit zwei Vollgeschossen plus Dachgeschoss möglich. Wir haben das Grundstück verschiedenen Bauträgern angeboten und einen strukturierten Verkaufsprozess durchgeführt. Einer der Bauträger war sich sicher, aufgrund der umliegenden Bebauung auch einen Neubau mit drei Vollgeschossen plus Dachgeschoss bewilligt zu bekommen. Er hat auf dieser Basis sein Angebot abgegeben. Letztendlich haben wir für die Erbengemeinschaft einen bedeutend höheren Kaufpreis als den des Gutachtens erzielt. Der Bauträger hat die Baugenehmigung erhalten; inzwischen wurde bereits mit den vorbereitenden Arbeiten auf dem Grundstück begonnen.

Der Bauträger hat mutig kalkuliert und war bereit, mehr zu zahlen. Doch solche Bauträger finden Sie nicht unbedingt, wenn Sie Ihr Grundstück privat zum Verkauf anbieten. Daher empfehlen wir Ihnen, sich beraten zu lassen, damit Ihr Grundstück einem breiten Markt offeriert wird und nicht nur zwei oder drei Interessierten.

Durch Ihre Beratung ist also ein erheblicher finanzieller Mehrwert entstanden.

Nicht nur ein finanzieller! Der Mehrwert bei einer Grundstücksentwicklung besteht oft auch in einer Aufwertung und Verschönerung der Umgebung, was man am Beispiel der Rochusstraße gut sehen kann. So verschwinden Brachen und Baulücken, und es entsteht Wohnraum, der dringend benötigt wird.

Wie wichtig ist eine professionelle Beratung beim Verkauf solcher Grundstücke?

Sehr wichtig. Wer mit seinem Objekt eigenständig an den Markt geht, riskiert, zu günstig anzubieten oder voreilig zu verkaufen, ohne das Marktpotenzial richtig auszuschöpfen. Hier ist viel Erfahrung, Wissen und Gespür gefragt, aber auch Verhandlungsgeschick und das richtige Netzwerk. Einen Verkaufsprozess wie im obigen Beispiel oder eine Finanzierungsprüfung könnte jemand, der privat verkauft, selten allein im erforderlichen Umfang durchführen. Unser Ziel ist es, Eigentümer individuell zu beraten und am Ende das bestmögliche Ergebnis für das Grundstück zu erzielen.

Sie möchten ein Grundstück verkaufen? S Immobilienpartner berät Sie gerne!

General-Anzeiger Bonn ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.