1. Sonderthemen
  2. Themenwelten
  3. Veranstaltungen und Feste

Rheinbach Classics 2022: Endlich wieder Musik, Motoren und Petticoats!

Rheinbach Classics 2022 : Endlich wieder Musik, Motoren und Petticoats!

15. Rheinbach Classics mit tollem Programm. Verkaufsoffener Sonntag am 17. Juli

Endlich wieder Musik, Motoren, Petticoats! Endlich wieder Rheinbach Classics! Pandemiebedingt hatte diese überregional renommierte Veranstaltung rund um Oldtimer, Musik und Flair der 50er und 60er Jahre zwei Jahre nicht stattfinden können. Am Wochenende 15. bis 17. Juli aber heißt es wieder: Festival der guten Laune mit lack- und chromglänzenden automobilen Schönheiten und bei Rock’n’Roll und Hillbilly Eintauchen in das Lebensgefühl dieser Zeit. Das Vorstandstrio Lars Prior, Stephan Stöcker und Thomas Spitz freut sich mit dem Gewerbeverein um dessen Vorsitzenden Oliver Wolf, dass bei der 15. Auflage der Rheinbach Classics zudem wieder am 17. Juli wieder ein Verkaufsoffener Sonntag stattfinden kann.

Los geht es am Freitagabend mit viel Musik, wenn auf der Bühne am Himmeroder Wall ab 19 Uhr (Einlass) die Queen Kings und die Toten Ärzte rocken werden. Am Samstag wird die gesamte Innenstadt voller Musik sein. Ab 12 Uhr gibt es schon ein Intermezzo-Programm auf der Start- und Ziel-Bühne, während dann ab circa 17 Uhr verschiedene Bands auf vier Bühnen verteilt in der Kernstadt gute Laune verbreiten werden.

Die Fans von liebevoll gepflegten Oldtimern kommen schon ab dem frühen Samstagmorgen auf ihre Kosten: Um 9 Uhr starten mehr als 100 lack- und chromglänzende Schätze zu ihrer Rallye, die auf rund 180 Kilometern durch die Voreifel-Region führt. Dabei kommt es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf das richtige Lesen des Bordbuches und das Lösen von Sonder- oder Wertungsprüfungen. Die Rückkehr der Rallye-Teilnehmer ist für etwa 15 Uhr bis 17 Uhr, die Siegerehrung für etwa 18.30 Uhr vorgesehen.

Wegen der pandemischen Lage wird es zwar auch in diesem Jahr keinen Autocorso durch Rheinbachs Innenstadt geben können. Aber an vielen festen Standorten können am Samstag und am Sonntag über 200 Oldtimer (Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1992) auf zwei, drei, vier oder mehr Rädern bei einem Rundgang bewundert werden. Am Sonntag sind Vor dem Voigtstor auch Youngtimer zu sehen, also Fahrzeuge, die jünger als 30 Jahre sind. Der Fachjurypreis „Best of Rheinbach Classics“ für die schönsten Oldtimer wird am Sonntag um 15 Uhr auf der Bühne Prümer Wall vergeben.

Auf der Hauptbühne am Himmeroder Wall stehen am Sonntagnachmittag die bauschig-weiten Unterröcke, die Petticoats, im Mittelpunkt. Aus den schönsten Outfits im Stil der 50er Jahre wird beim Petticoat-Wettbewerb ab 14.45 Uhr die neue Miss Petticoat 2022 gekürt. Sie wird dann die Rheinbach Classics für ein Jahr als Botschafterin bei unterschiedlichen Veranstaltungen vertreten.

Als Fest für die ganze Familie, haben die Rheinbach Classics für junge Besucher auf dem Altstadtplatz am Sonntag ab 11 Uhr eine Kidszone mit Unterhaltungsprogramm eingerichtet.

Während viele Live-Bands insgesamt 25 Stunden auf vier Bühnen mit ihrer Musik die 50er/60er wieder lebendig werden lassen, hält der Nostalgie-Markt allerlei Fundstücke bereit vom Nierentisch über Tütenlampe bis Petticoats.

Anders als in den Vorjahren, wird bei den Rheinbach Classics kein Eintritt in die Innenstadt erhoben, lediglich bei den Konzerten auf der Hauptbühne.

In Kooperation der Rheinbach Classics mit dem Gewerbeverein sind am 17. Juli beim Verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 Uhr und 18 Uhr die Geschäfte geöffnet. sax

Weitere Informationen:

www.rheinbach-classics.de und www.gewerbeverein-­rheinbach.de