1. Sonderthemen
  2. Themenwelten
  3. Veranstaltungen und Feste

Stadtbezirksfest und Gewerbeschau: Feiern in der Fußgängerzone

Stadtbezirksfest und Gewerbeschau : Feiern in der Fußgängerzone

Zweites Stadtbezirksfest und 36. Gewerbeschau mit mehr als 60 Ausstellern

Nach zwei Jahren Corona-Pause ist die Vorfreude auf das Hardtberger Stadtbezirksfest am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Juni, groß. „Wir wollen wieder Leben in die Fußgängerzone bringen“, verspricht

Gisbert Weber, Vorsitzender der Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft Hardtberg (WGH).

Die WGH freut sich über den großen Zuspruch aus den Reihen der Mitglieder und der Partner vor Ort. Nach zwei Jahren mit reduziertem Kontakt ist der Wunsch auf allen Seiten groß, sich wieder gemeinsam zu bewegen und sich zu treffen. Und genau dies kann man am 11. und 12. Juni in Duisdorf.

Für Samstag, 11. Juni, hat die Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft ein Warm-up-Konzert mit der U2-Tribute-Band „U12“ im Angebot. Der Abend startet gegen 18 Uhr mit der Eröffnung des Biergartens vor der Bühne Schickshof. Das Konzert beginnt gegen 19 Uhr.

Der Sonntag steht dann wieder ganz im Zeichen der 36. Duisdorfer Gewerbeschau. Dann präsentieren sich auf der Flaniermeile Handel, Dienstleister, Handwerk und Gastronomie.

Die WGH hat sich für den Sonntag wieder einiges einfallen lassen, um ergänzend zur Gewerbeschau den Tag für alle zum Erfolg werden zu lassen. „Die Gewerbeschau in ihrer neuen Form und nach der langen Pause ist viel mehr als eine normale Gewerbeschau. Zusammen mit dem Stadtbezirksfest verspricht sie ein attraktives Angebot für alle Bürger, und nicht nur die des Hardtbergs zu werden“, erläutert Weber das Konzept. Geboten wird ein bunter Mix aus Kinderprogramm, Tanz- und Musikaufführungen. Das Bühnenprogramm startet an diesem Tag schon um 11 Uhr und reicht bis in den Abend hinein. Den musikalischen Schlusspunkt auf der Bühne am Schickshof setzt am Sonntag in bewährter Manier die Papa Toms Jazz GmbH.

Gisbert Weber und sein Team von der Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft laden alle Bonner herzlich ein, sich ein Bild von den neuen Angeboten bei der Gewerbeschau zu machen: „Persönlicher Service und das Gespräch von Mensch zu Mensch ist und bleibt durch nichts zu ersetzen. Das haben die letzten zwei Jahre deutlich gemacht. Und so freuen wir uns, dass unsere Gewerbeschau genau dies wieder ermöglicht. Kommen Sie vorbei, lernen Sie die Angebote kennen, die unsere AnbieterInnen in Duisdorf für Sie bereithalten. Kommen Sie ins Gespräch.“ sas

Weitere Informationen unter www.hardtberg.net