1. Sonderthemen
  2. Themenwelten
  3. Veranstaltungen und Feste

Frühlingserwachen im Vorgebirge: Radeln, schlemmen und genießen

Frühlingserwachen im Vorgebirge : Radeln, schlemmen und genießen

Die Stadt Bornheim und die teilnehmenden Höfe laden für Sonntag, 24. April, zu einer Fahrradtour ein

Regionale Produkte probieren, die Heimat noch besser kennenlernen und dabei die Natur genießen: Das „Frühlingserwachen im Vorgebirge“ am Sonntag, 24. April, bietet Spaß, Genuss und interessante Einblicke. Die Fahrradtour zu den regionalen Kostbarkeiten dauert an diesem Tag von 11 bis 17 Uhr.

Die beliebte Fahrradtour führt auf 33 Kilometern zu acht Landwirtschaftsbetrieben und Kunststätten im Bornheimer Stadtgebiet. Die geführte ADFC-Tour startet nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr beim Spargel- und Gemüsehof Saß, Isarstraße 13, 53332 Bornheim-Uedorf.

Die Teilnehmenden können alle Höfe auch auf eigene Faust anfahren. Alle bieten am 24. April von 11 bis 17 Uhr auch Hofverkauf an. Die Betriebe stellen ihr Programm vor:

1. Spargel- und Gemüsehof Saß, Isarstraße 13, 53332 Bornheim-Uedorf, Tel. 02222/8598

Freuen Sie sich auf den Frühling und genießen Sie die Spargelzeit. Wir heißen Sie zur Saisoneröffnung herzlich willkommen. Lassen Sie sich durch das Klimaschutz-Kleeblatt – bestehend aus Energieagentur Rhein-Sieg in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW, Parents-for-Future, Wattbewerb und KlimaPatenNetzwerk – über den Weg hin zum eigenen Strom und zur eigenen Wärme beraten. Erfahren Sie, wie Sie mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach zum eigenen Energieversorger werden. Auch Ihre Fragen zum Klimaschutz und zu den Folgen des Klimawandels werden gerne beantwortet.

2. Biohof Bursch, Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227/919914, Webseite: www.biohof-bursch.de

Auf unserem offenen Hof stehen Partnerbetriebe für persönliche Gespräche und feine Verköstigungen bereit. Derweil eröffnen wir draußen „Burschs KinderAcker“, auf dem zukünftig Kinderkurse für biologischen Landbau angeboten werden. Eine besondere Pflanzaktion erwartet unsere jungen Gäste: Kinder setzen Jungpflanzen in Töpfe und nehmen Sie zum Bewässern, Beobachten und Ernten mit nach Hause. Geöffnet ist auch das Hofcafé mit Stube und Gartenterrasse. Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre, was unsere Hofkonditorei und die Hofküche für Sie zaubern. Am Hühnermobil startet jeweils um 12 und um 13.30 Uhr eine Hofführung, an deren Ende Heinz Bursch alle Ihre Fragen beantwortet.

3. Gemüsehof Steiger, Dahlienstraße 100, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227/4343, Webseite: www.gemuesehofsteiger.de

Besichtigen Sie unser Spargelfeld und erfahren Sie alles rund um das weiße Königsgemüse. Von 10 bis 12 Uhr erhalten Sie bei einem Sportlerfrühstück eine kostenlose Fahrradüberprüfung und Tipps vom Radprofi. Bei Kaffee und Kuchen von 14 bis 16 Uhr gibt es auch ein Kinderprogramm. Abendessen von 16 bis 18 Uhr.

4. GartenBaumschule Hau, Walberberger Straße 10, 53332 Bornheim-Walberberg, Tel. 02227/3196, Webseite: www.gartenbaumschule-hau.de

Rundfahrt durch unsere Baumschulfelder; Einblick in Produktionsabläufe (Obst und Rosen); Maschinenausstellung; Kaffee, Kuchen und Waffeln; Basteln, Schminken und Hüpfburg für Kinder; Schafe und Hasen zum Streicheln.

5. Obstbaubetrieb Schmitz-Hübsch, Bonn-Brühler-Straße 14, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227/3321, Webseite: www.schmitzhuebsch.de

Mit dem Fahrrad entlang der blühenden Obstplantagen – ein Genuss für Auge und Nase! Bei der Nachhaltigkeitsrallye mit mehreren Stationen durch unseren Obstbaubetrieb gibt es viel zu entdecken! In der Halle wartet die Kunstausstellung „Fünfmal anders – Impulse in 10 x 10“. Und im Obstbaumuseum erfahren Sie alles über die Obstbaugeschichte von über 125 Jahren Schmitz-Hübsch in Merten.

6. Kunsthof Merten, Wagnerstraße 12, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227/82783, Webseite: www.kunsthof-merten.org

Kunstgenuss, Gespräche und Verweilen – ein alter Vierkanthof öffnet das Tor. Dort entdecken Sie die Ateliers von sechs Malern und Bildhauerinnen.

7. Bio-Ziegenhof Rösberg, Hofkäserei Fam. Kuhnen, Weberstraße 12, 53332 Bornheim-Rösberg, Tel. 02227/931418, Webseite: www.ziegenhof-roesberg.de

Tiere hautnah erleben – tauchen Sie ein in die Erlebniswelt auf dem Ziegenhof und erfahren Sie, was er so alles zu bieten hat. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

8. Weinhandlung und Kellerei Jakob Antwerpen, Rheinstraße 218, 53332 Bornheim-Hersel, Tel. 02222/8884, Webseite: www.jakobantwerpen.de

Präsentation der neuen Weine aus eigener Abfüllung 2021, Verkostung von Weingelees, Infos zu Spargelweinen, Rundgang durch die Abfüllanlage und die Kellerräume mit vielen historischen Geräten.

Die Stadt Bornheim unterstützt den fairen Handel: Jeder Betrieb schenkt fair gehandelten Biokaffee aus.

www.bornheim.de/fruehlingserwachen