1. Sport
  2. Bonner SC

Bonner SC bereitet sich auf Testspiel gegen den VfL Bochum vor

Duell mit Bundesligisten : Bonner SC bereitet sich auf Testspiel gegen Bochum vor

Der Fußball-Regionalligist bestreitet am Mittwoch sein erstes Testspiel gegen den Ex-Club von BSC-Trainer Björn Joppe. Die Partie ist im Internet live zu sehen.

Zum einstigen Nimbus der Unabsteigbaren konnte Björn Joppe, früherer Spieler des VfL Bochum und heute Cheftrainer des Fußball-Regionalligisten Bonner SC, altersbedingt nicht beitragen. Von der Saison 1971/1972 bis zur Spielzeit 1992/1993 wehrte sich die „graue Maus“ VfL Bochum erfolgreich gegen den Bundesliga-Abstieg.

„Ich gehörte eher der Ära der Fahrstuhlmannschaft VfL Bochum an“, sagt Joppe mit einem Schmunzeln. Von 2001 bis 2003 pendelte der VfL zwischen Bundesliga und 2. Liga. Joppes Mitstreiter damals: Thomas Reis. Dem aktuellen Bochumer Coach war in der abgelaufenen Saison nach elfjähriger Abstinenz die Rückkehr mit dem VfL in die Beletage des deutschen Fußballs gelungen.

Am Mittwoch ab 16 Uhr kreuzen der Bundesliga-Aufsteiger und der BSC auf einem Nebenplatz des Ruhrstadions in Bochum die Klingen. 200 Zuschauer sind zugelassen. Auf VfL TV ist der Test im Internet zu sehen. „Thomas und ich haben telefoniert und das Spiel abgemacht“, erzählt Joppe, der auch gegen den Bundesligisten Offensivfußball spielen lassen will. „Ich bin zufrieden, wenn uns zumindest in einigen Phasen des Spiels ein gutes Pressing gelingt.“ Das Ergebnis zählt für Joppe weniger.

Ein oder zwei Spieler sollen noch zum Bonner SC kommen

18 Akteure haben die erste Trainingswoche, in der naturgemäß viel Kraft- und Ausdauerarbeit anstand, gut überstanden. Ein bis zwei weitere Spieler will Joppe noch in den nächsten Wochen bis zum Saisonstart am 14. August gegen Rot-Weiss Essen in seinem Kader begrüßen, zumal Innenverteidiger Marian Sarr nicht gehalten werden konnte.

Bevorzugt gefahndet wird nach einem schnellen Spieler für die linke Außenbahn. Aber auch einen Sechser würde der Bonner Übungsleiter bei entsprechender Eignung nicht vom Hofe jagen. „Und sollte uns ein Stürmer zufliegen, der in unser Profil passt, sage ich mit Sicherheit auch nicht Nein“, erklärt Joppe.

Einen Tag vor dem Test in Bochum sind die Mitglieder des BSC gefordert. Am Dienstag findet ab 19 Uhr im Brückenforum die Jahreshauptversammlung statt.