1. Sport
  2. Bonner SC

Bonner SC dreht Partie gegen Meinerzhagen

Testspiel : Bonner SC dreht Partie gegen Meinerzhagen

Nach einem 0:2-Rückstand hat der Fußball-Regionalligist Bonner SC sein Testspiel gegen den RSV Meinerzhagen noch mit 3:2 gewonnen. Nicht mehr Teil des Teams ist der erst im Sommer verpflichtete Jasper Löffelsend.

Der Fußball-Regionalligist Bonner SC hat das erste Testspiel in der kurzen Winterpause gegen den westfälischen Oberligisten RSV Meinerzhagen mit 3:2 (0:0) gewonnen. Nach einer eher ereignisarmen ersten Hälfte, in der Neuzugang Evangelos Skraparas sein Debüt feierte, ging der Tabellenzweite aus der Oberliga Westfalen mit einem Doppelschlag kurz nach Wiederbeginn mit 2:0 in Führung.

Danach kam der BSC besser ins Spiel und erzielte durch einen Gastspieler zunächst das 1:2 und schließlich das 2:2. Zwei Minuten vor dem Ende gelang Robin Schmidt der 3:2-Siegtreffer. „Nach dem Rückstand hat es die Mannschaft gut gemacht“, meinte Neunaber. Rund 30 Minuten vor dem Ende gab Innenverteidiger Cedric Mvondo nach langwieriger Knieverletzung sein Comeback. Mit von der Partie waren zudem die U19-Spieler Tim Dilley, Carlo Cavalar und Kelana Mahessa. Am Rande der Partie gab Neunaber bekannt, dass der Vertrag mit Jasper Löffelsend aufgelöst wird.

Am kommenden Wochenende testet der Regionalligist zunächst am Samstag in Monheim gegen den SF Baumberg und dann einen Tag später beim ASC Dortmund. Bereits am 26. Januar steht dann wieder das erste Punktspiel gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf auf dem Spielplan. hto