1. Sport
  2. Bonner SC

Bonner SC: Enzo Wirtz schwer am Knie verletzt - Saison gelaufen

Hiobsbotschaft für den Bonner SC : Enzo Wirtz fällt mit Knieverletzung monatelang aus

Schocknachricht für den Bonner SC: Enzo Wirtz hat sich bei der 1:3-Niederlage bei Wiedenbrück schwer am Knie verletzt. Der Neuzugang fällt für den Rest der Saison aus.

Hiobsbotschaft für den Fußball-Regionalligisten Bonner SC: Neuzugang Enzo Wirtz vom SV Rödinghausen, zweifacher Torschütze beim bislang einzigen Saisonsieg des BSC, dem 3:1-Erfolg gegen den KFC Uerdingen, fällt mit einem Kreuzbandriss und Meniskusschaden für die komplette Saison aus. Der Offensivspieler hatte sich beim 1:3 in Wiedenbrück am vergangenen Samstag während der Partie verletzt, hatte aber bis zu seiner gelb-roten Karte in der 67. Minute weitergespielt.

Laut BSC-Trainer Björn Joppe deutete auch am Sonntag nichts auf die schwere Knieverletzung hin. Erst eine MRT-Untersuchung am Montag brachte dann die niederschmetternde Diagnose. „Das ist natürlich für ihn, aber auch für die gesamte Mannschaft ein Schock“, sagte Joppe, der am Samstag (14 Uhr, Sportpark Nord) mit seiner Mannschaft auf den Wuppertaler SV trifft.

Die Suche nach Ersatz dürfte nicht einfach werden. Da das Transferfenster geschlossen ist, kommen nur vertragslose Spieler in Frage. „Wir werden uns auf jeden Fall umsehen“, sagte der BSC-Coach.